Recht & Steuern

Der Mammut-Prozess um den Anlegerbetrug beim Immobilienunternehmen S&K wird womöglich neu aufgerollt. Denn mehrere der zu jahrelangen Haftstrafen verurteilten Ex-Manager haben einen Antrag auf Revision gestellt. Dabei handelt es sich laut Medienberichten unter anderem um Jonas K. und Hauke B. [mehr]

Hauck & Aufhäuser liquidiert den Diversified Strategic Asset Allocation Saphir 1 und 2 sowie den Fonds Saphir von Performance IMC. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft hatte die Fonds im Zuge von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim bereits vergangenes Jahr eingefroren. [mehr]

Banken und Sparkassen profitieren von Regulierung

„Mifid II kann Umsätze im Wertpapiergeschäft pushen“

Mifid II sei „ein erneuter Paradigmenwechsel in der Wertpapierberatung“, sagt Management-Berater Lars Reese. „Banken und Sparkassen können dies als Bedrohung sehen - oder aber als Chance nutzen. Denn die neuen Regularien bringen nicht nur erhöhten Aufwand, sondern auch Vorteile mit sich.“ [mehr]

[TOPNEWS]  Neue Pflichtangaben durch Mifid II

Wie fehlende Fondsdaten den Vertrieb lahmlegen

Offene Fragen zur Datenübermittlung bedrohen den reibungslosen Start des Fondsvertriebs 2018. Denn seit Inkrafttreten neuer Informationspflichten müssen Vermittler ihre Kunden besser aufklären und jeweils passenden Produkten zuordnen. Doch dazu fehlen ihnen vielfach noch Angaben der Asset Manager. [mehr]

[TOPNEWS]  Ausschütten oder thesaurieren?

Wie sich Anleger für die richtige Anteilsklasse entscheiden

Für die meisten Investmentfonds gibt es verschiedene Anteilsklassen. Wobei sich dann die Frage stellt: Sollen sie laufende Erträge ausschütten oder lieber wiederanlegen? Gerd Kommer und Alexander Weis von Gerd Kommer Invest helfen bei der Qual der Wahl und erklären Vor- und Nachteile. [mehr]

Aufzeichnungspflicht für Finanzberater

Bafin überwacht Mifid-II-Umsetzung im Fondsvertrieb

In „erweiterter Form“ müssen Finanzvertriebe ihre Kunden ab dem heutigen Inkrafttreten der Mifid II auch über die Kosten der von ihnen vertriebenen Fonds informieren. Falls es bei Details der Umsetzung aller neuen Regeln zu Verzögerungen kommt, sind aber keine drastischen Sanktionen zu erwarten. [mehr]

Ab dem heutigen Inkrafttreten der Mifid II müssen Finanzvertriebe Kunden über den jeweiligen „Zielmarkt“ der von vertriebenen Fonds informieren. Doch wenn die Angaben der Anbieter fehlen, fliegen deren Produkte aus dem Sortiment, erklärt Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand beim Maklerpool Fondskonzept. [mehr]