Recht & Steuern - Seite 286

Recht & Steuern

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Rechtssicherheit für freie Anlageberater geschaffen. Sie müssen ihre Kunden nicht ungefragt über die ihnen versprochene Provision aufklären. Udo Brinkmöller, Partner der Kanzlei BMS Rechtsanwälte, erläutert die Urteilsbegründung und die Auswirkungen auf den Vertrieb. [mehr]

Die Pechsträhne bei der Investmentboutique Nauerz & Noell reißt nicht ab. Erst vor wenigen Wochen ordnete das Amtsgericht Frankfurt ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Unternehmen an. Nun soll sich Berichten zufolge ein Vorstand in Untersuchungshaft befinden. [mehr]

Wann beginnt die Verjährungsfrist einer Falschberatung zu laufen und welche Rolle spielt dabei die Übergabe des Prospekts? Fachanwalt Oliver Renner, Kanzlei Wüterich & Breucker, kommentiert ein entsprechendes Urteil des Bundesgerichtshofs für DAS INVESTMENT.com. [mehr]

Schiffsfonds halten Finanzdienstleister in Atem. Die Prozessflut im Zusammenhang mit Medienfonds ist noch nicht abgeebbt, da scheint die nächste Prozesswelle auf Vermittler und Berater zuzurollen. Rechtsanwalt Udo Brinkmöller, Partner von BMS Rechtsanwälte, kommentiert die aktuelle Entwicklung. [mehr]

Berater verschweigt Provision, die vermittelte Beteiligung verliert drastisch an Wert, Kunde geht vor Gericht und erhält Schadenersatz – diese insbesondere für Banken fatale Kausalkette könnte nun auch bald für Finanzvertriebe Alltag werden. Das Landgericht München hat mit AWD nun einen Finanzvertrieb verurteilt, einen Anleger eines geschlossenen Immobilienfonds zu entschädigen, weil ihm Provisionszahlungen nicht transparent gemacht wurden. [mehr]