Recht & Steuern

[TOPNEWS]  Test für Zwischendurch

Das kleine Quiz zur großen Investmentsteuer

Im neuen Jahr, also 2018, beglückt der Gesetzgeber (wer es dann auch immer ist) Anleger mit einer neuen Regelung, wie er seine Investmentfonds zu versteuern hat. Wie gut kennen Sie sich mit dem Vorhaben aus? Testen Sie sich in unserem Quiz! Zwölf Fragen, die Sie hoffentlich ordentlich ins Schwitzen bringen. Viel Vergnügen! [mehr]

Auf eine Ausschüttung von 5 bis 6 Prozent ihrer offenen Forderungen können Anleger hoffen, die ihr Geld in eine Tochtergesellschaft der insolventen Finanzgruppe Infinus angelegt haben. Grund für den Geldsegen im kommenden Jahr ist ein aktuelles Urteil aus Karlsruhe. [mehr]

Zum 1. Januar 2018 tritt das Investmentsteuerreformgesetz in Kraft. Ein guter Anlass für Anlageberater, sich mit den Kunden zusammenzusetzen und das Portfolio nochmals unter die Lupe zu nehmen – zumal viele Berater dazu ohnehin rechtlich verpflichtet sind. [mehr]

Sind Deutschlands Wohnimmobilien flächendeckend überbewertet oder gibt es noch Regionen mit lukrativen Schnäppchen? Wie sollten sich Investoren jetzt positionieren? Und was ist von der neuen Bundesregierung zu erwarten? Das fragten wir jetzt bei einer Diskussionsrunde fünf Branchenvertreter. [mehr]

[TOPNEWS]  Finanzaufsicht greift zu

Diese Geldstrafen brummt die Bafin Finanzsündern auf

Es ist nicht neu, dass die deutsche Finanzaufsicht Unternehmen zur einen oder anderen Geldbuße verdonnert. Aber wie viel müssen die Gestraften eigentlich zahlen? Und was haben sie verbockt? Hier gibt es Infos. [mehr]

[TOPNEWS]  Tipps zum Arbeitsrecht

Was beim Datenschutzbeauftragten zu beachten ist

Die bald in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kann dafür sorgen, dass plötzlich auch kleine Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestimmen müssen. Rechtsanwältin Maike Ludewig von der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte erklärt, was dann zu beachten ist. [mehr]

[TOPNEWS]  Steuerexperte zur Investmentsteuerreform

„Ein Mischfonds-Tausch könnte sinnvoll sein“

Im Vergleich zur jetzigen Steuersituation sind die Regelungen nach der Investmentsteuerreform keinesfalls komplizierter, meint Steuerberater Daniel Ziska. Trotzdem sollten Berater prüfen, ob sich die Portfolios ihrer Kunden steuerlich optimieren lassen. Denn die Anleger können so viel Geld sparen. [mehr]

Zahlt ein Anleger mehr als 15 Prozent Provision, muss ihn sein Anlagevermittler unaufgefordert über die Provisionshöhe aufklären. Doch zählt bei geschlossenen Fonds auch das Agio zur Vertriebsprovision? Diese Frage klärte der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil. [mehr]

„Es läuft schleppend“, zitiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung aktuell einen beteiligten Rechtsanwalt zum Gerichtsverfahren um den Infinus-Skandal, einem der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands. Darin geht es um Zehntausende geprellter Anleger und viele Hundert Millionen Euro Schaden. [mehr]