Recht & Steuern - Seite 5

Recht & Steuern

Der frühere bayerischen Finanzminister und ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon entgeht einem Steuerstrafprozess. Wie der CSU-Politiker am Dienstag selbst mitteilte, akzeptiert er dafür einen abgeänderten Strafbefehl. [mehr]

[TOPNEWS]  Gerichtsurteil

Infinus-Vermittler muss haften

Das Landgericht Bamberg verurteilte einen Vermittler der Infinus AG zu Schadensersatz. Der Entscheid ist ungewöhnlich, bislang gab es noch kein Urteil gegen einen gebundenen Infinus-Vermittler. [mehr]

Ein Rentenniveau von 48 Prozent und ein Rentenbeitrag von maximal 20 Prozent – diese ambitionierten Rentenpläne hat sich die Große Koalition gesetzt. Um das zu finanzieren, müsste man wohl die Mehrwertsteuer anheben. Und zwar ordentlich, haben Forscher berechnet. [mehr]

[TOPNEWS]  Rechtsanwalt zur P&R-Insolvenz

P&R – erste Vermittler erhalten Post vom Anlegeranwalt

Einer seiner Mandanten habe bereits einen Brief von einem Anlegeranwalt bekommen, berichtet Alexander Pfisterer-Junkert. Warum der Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei BKL Fischer Kühne + Partner im Fall P&R noch weitere Hiobsbotschaften für Anleger und Vertriebe fürchtet, erklärt er hier. [mehr]

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen herrscht aktuell noch großer Nachholbedarf in Sachen Datenschutzrecht. Obwohl die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) Ende Mai scharf geschaltet wird, ist jeder zweite Mittelständler noch nicht darauf vorbereite. [mehr]

[TOPNEWS]  Wölbern Invest, Phoenix und Co.

Die größten Anlageskandale in Deutschland

Die Insolvenz der Münchner P&R-Gruppe, einem Anbieter von Container-Investments, bringt 3,5 Milliarden Euro Anlegergelder in Gefahr. Der aktuelle Fall, in dem die Insolvenzverwalter diese Woche einen Zwischenbericht veröffentlichten, hat in der neueren Geschichte deutscher Anlageskandale eine eigene Größenordnung. Die Redaktion hat die bisher größten Pleiten aus Anlegersicht zusammengetragen. [mehr]

[TOPNEWS]  Angeblich fehlerhafte Beratung bei Rürup-Versicherung

Warum der Versicherungsmakler in diesem Fall nicht haften musste

Das Landgericht Lübeck sollte entscheiden, ob ein Versicherungsmakler seinen Kunden falsch beraten hatte: Es ging um die Vermittlung einer Rürup-Versicherung. Hier kommentiert Rechtsanwalt Jens Reichow das Urteil – und gibt Vermittlern einen wichtigen Rat. [mehr]

Privatanleger sollten bei Kauf und Verkauf von Bitcoin & Co. aufpassen, warnt der Bundesverband deutscher Banken. Ansonsten bestehe die Gefahr, in eine Steuerfalle zu tappen. [mehr]

Ombudsstelle für Investmentfonds

Fondsombudsmann erhält weniger Beschwerden

Deutschlands Fondsanleger haben sich in diesem Frühjahr vergleichsweise selten über ihre Geldanlage beschwert. Das geht aus der aktuell veröffentlichten Quartalsinfo der Ombudsstelle für Investmentfonds hervor. Demnach registrierte Fondsombudsmann Gerd Nobbe seit Jahresbeginn 23 Eingänge. [mehr]