Referendum in Italien Euro fällt nach Renzi-Rücktritt auf 20-Monats-Tief

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi erlitt beim Referendum zur Verfassungsreform am Sonntag mit etwa 60 Prozent Nein-Stimmen eine politische Niederlage. | © Getty Images

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi erlitt beim Referendum zur Verfassungsreform am Sonntag mit etwa 60 Prozent Nein-Stimmen eine politische Niederlage. Foto: Getty Images

ARTIKEL-INHALT 

Matteo Renzi hat angekündigt, am Montag im Tagesverlauf seinen Rücktritt beim italienischen Präsidenten einzureichen. Der Euro verlor bis zu 1,5 Prozent auf 1,0506 Dollar, und näherte sich dem Tief vom März 2015 von 1,0458 Dollar, was der niedrigste Wert seit Januar 2003 war. Um 9:53 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,0644 Dollar noch 0,2 Prozent niedriger. 

Die Wahrscheinlichkeit einer Abschwächung der europäischen Gemeinschaftswährung auf einen Dollar innerhalb der nächsten neun Monate wird bei mehr als 50 Prozent gesehen, verglichen mit 45 Prozent am Freitag und lediglich 16 Prozent vor einem Monat, wie Optionspreise signalisieren.

Neun der 53 von Bloomberg befragten Ökonomen prognostizieren, dass der Euro Ende 2017 einen Dollar oder weniger wert sein wird, verglichen mit zwei Ökonomen vor einem Monat. Die Deutsche Bank rechnet mit 95 Cent; Goldman Sachs Group Inc. hat die Euro-Parität zu einem ihrer Top-Handelsgeschäfte für 2017 gemacht. Société Générale und National Australia Bank erwarten, dass dies bis April eintreten kann.

„Parität klare Möglichkeit“

„Die Parität ist eine klare Möglichkeit zwischen jetzt und den französischen Wahlen im nächsten Jahr, aber das muss auch im Zusammenhang mit der erwarteten zusätzlichen US-Dollar-Stärke gesehen werden“, sagte Ray Attrill, Co-Leiter Devisen weltweit bei National Australia Bank in Sydney.

Für Italien „ist der Schlüsselfaktor in dieser Woche, ob eine Technokraten-Regierung rasch gebildet werden kann. Wenn nicht, werden die Probleme im Bankensektor in den Vordergrund treten, und das könnte zusätzlichen Abwärtsdruck für den Euro bedeuten“, sagte er.