Relax Rente & Co. Versicherungs-Lösungen von Axa für die Generation 50plus

Patrick Dahmen, AXA-Vorstand | © Jochen Rolfes

Patrick Dahmen, AXA-Vorstand Foto: Jochen Rolfes

ARTIKEL-INHALT 
//

Was bewegt die Generation 50plus? Befragungen zeigen, dass diese Altersgruppe unterschiedliche Ziele verfolgt – privat wie bei der Geldanlage. Für die einen steht eine sichere lebenslange Rente im Vordergrund. Andere genießen das Leben. Diese Best Ager benötigen frühzeitig ein Zusatzeinkommen, das sich bei Bedarf flexibel anpassen lässt. Eine dritte Gruppe wiederum hat bereits viel erreicht. Man sieht sich als aktiver Anleger, möchte sicher aber rentierlich investieren, unter Umständen auf Zeit, gerne auch mit Steuervorteilen.

Kapitalmarktchance plus Absicherung

Für all diese Bedürfnisse hat der AXA-Konzern passende Pakete geschnürt. „Unsere Vorsorgekonzepte nutzen die Chancen des Kapitalmarkts, ohne dass Kunden auf Absicherungen verzichten müssen“, sagt AXA-Vorstand Patrick Dahmen. So bietet zum Beispiel die Relax Rente gegen Einmalbetrag eine Geld-zurück-Garantie zum Ende der Vertragslaufzeit. Gleichzeitig haben Versicherte die Chance, von positiven Wertentwicklungen der internationalen Börsen zu profitieren. Für den Wertzuwachs wird dazu das Vertragsvermögen am Global Multi Asset Index beteiligt, der Vermögenswerte aller Welt berücksichtigt.

„Steigt der Index innerhalb von zwölf Monaten, partizipieren die Kunden hieran zu 100 Prozent“, so Dahmen. Wäre das Ergebnis negativ, würde die Zwölf-Monats-Rendite aber nicht ins Negative rutschen, sondern lediglich auf null gesetzt. Somit können keine Verluste entstehen. „In den vergangenen 20 Jahren kam es jedoch nie zu dieser Situation“, betont Dahmen. Der Index lieferte stets positive Ergebnisse, was sogar die Krisenjahre der zurückliegenden beiden Weltrezessionen einschließt.

AXA zählt zu den Global Playern am Kapitalmarkt. Der Konzern beschäftigt 160.000 Mitarbeiter in rund 60 Staaten der Erde und verwaltet ein Vermögen von 1,3 Billionen Euro. Die daraus resultierende Erfahrung schlägt sich in überdurchschnittlichen Renditen nieder. „Aufgrund der Indexbeteiligung in der Auszahlphase erhalten Kunden später wesentlich höhere monatliche Zahlungen als bei der üblichen Verrentung“, betont Dahmen.

Während des späteren Rentenbezugs bietet die Relax Rente eine lebenslange garantierte Rente. Darüber hinaus erlaubt das Konzept „Performance Flex“ individuell veränderbare monatliche Auszahlungen und auch Entnahmen. Damit gleicht die Relax Rente einem flexiblen Ruhestandkonto.