Verstehen die Märkte die Konsequenzen gedrosselter EZB-Anleihenkäufe?, fragt David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton Investments. Sein Rat: Obwohl die lockere Geldpolitik vorerst weiterhin anhalten dürfte, sollten sich Anleger nicht in Sicherheit wiegen. [mehr]

Steht in Europa der Anfang vom Ende der quantitativen Lockerung bevor? Oder wird die EZB noch auf längere Zeit an ihrer marktfreundlichen Haltung festhalten? David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, analysiert im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 7. September die geldpolitische Lage. [mehr]

Matthias Hoppe zur EZB-Geldpolitik

Wie lässt sich Aufruhr an den Märkten vermeiden?

Mario Draghi hat ein schweres Leben, meint Matthias Hoppe, Portfolio Manager bei Franklin Templeton Multi-Asset Solutions. Der Euro steigt – trotz aller gegenteiligen Bemühungen und Bekundungen. Beim Notenbanker-Treffen in Jackson Hole schwieg sich Draghi daraufhin aus. [mehr]

Abklingende politische Sorgen und eine konjunkturelle Belebung in Europa verhalfen den Aktienmärkten im ersten Halbjahr 2017 zu Kursgewinnen. Cindy Sweeting und Tony Docal von der Templeton Global Equity Group raten den Anlegern jedoch, im zweiten Halbjahr eher vorsichtig zu sein. [mehr]

Nach Einschätzung der Templeton Emerging Markets Group unter dem Vorsitz von Mark Mobius bieten Aktien von Schwellenländer-Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung angesichts des aktuellen Anlageumfelds sinnvolle Investmentchancen. [mehr]

Quantitative Lockerung dürfte weitergehen

Euro-Stärke läuft der EZB-Politik zuwider

Der Euro wertet gegenüber dem US-Dollar immer weiter auf, trotz aller Finessen aus Frankfurt. Matthias Hoppe, Portfoliomanager bei Franklin Templeton Multi-Asset Solutions, bleibt den Preiszuwächsen gegenüber skeptisch und gibt Anlegern den Rat, sich auf günstigere Kurse einzustellen. [mehr]

Neues Ertragspotenzial in Schwellenländern

Freie Sicht bis Anfang 2018

Anleger sollten sich von politischen Turbulenzen nicht verunsichern lassen, sondern wirtschaftliche Kennzahlen in den Blick nehmen, so Michael Hasenstab, Chef der Templeton Global Macro Group. In ausgewählten Schwellenländern sieht er außergewöhnliche Anlagechancen. [mehr]

Geldpolitik in der Eurozone

Erste Signale für eine Kursänderung?

Viele Marktteilnehmer erwarten eine baldige Drosselung der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Das könnte voreilig sein, meint Matthias Hoppe, Portfolio Manager bei Franklin Templeton Solutions. [mehr]

Templeton Global Equity Group sieht ein Comeback von Substanzaktien außerhalb der USA. Weil US-Aktien offenkundig nur noch eingeschränkte langfristige Renditeaussichten bieten, sollten Anleger vier Gründe kennen, die für den Erwerb von ausländischen Substanztiteln sprechen. [mehr]

Mark Mobius beantwortet Leserfragen

„Wir bleiben optimistisch“

Obwohl der 80-jährige Schwellenländer-Experte Mark Mobius inzwischen beruflich etwas kürzer tritt, beantwortet er gerne die Fragen seiner Follower, die ihn über seinen Blog, Twitter und LinkedIn aus der ganzen Welt erreichen. [mehr]

Folgen sie uns

Franklin Templeton auf:

Video

Franklin Diversified Fonds

Optimale Transparenz

Franklin Diversified Fonds:

„Klare Ziele, klare Chancen”

Franklin Diversified Fonds

„Ihr Anlageerfolg ist planbar”

Top Fonds zum Thema

Franklin Diversified Conservative Fund A (Ydis) EUR

Fondsgesellschaft:
Kategorie: Multi-Asset-Fonds
ISIN: LU1147470253

Mehr Infos auf www.franklintempleton.de

Fonds zum Thema

Unternehmensporträt