Renten-Strategie

Zwischen 17 und 32 Prozent Gewinn im laufenden Jahr: Das Hamburger Analysehaus Absolut Research hat aus dem Liquid-Alternatives-Universum die zehn Fonds mit der besten Performance in den ersten drei Jahresquartalen 2017 herausgefiltert. Voraussetzung, um in die Analyse einzufließen: Die Fonds haben eine deutsche Zulassung und verwalten mindestens 50 Millionen Euro Vermögen. Hier die Klassenbesten. [mehr]

[TOPNEWS]  Multi-Asset- und Fixed-Income-Strategien am beliebtesten

3 von 4 Liquid-Alternative-Fonds liegen seit Jahresbeginn im Plus

Hedgefonds-Strategien, für den breiten Markt auch im Publikumsfondsmantel als Liquid Alternatives erhältlich, werden bei Anlegern immer beliebter. Wie die Produkte in den ersten drei Jahresquartalen abgeschnitten haben, hat das Hamburger Analysehaus Absolut Research untersucht. [mehr]

NN Investment Partners will angesichts drehender Leitzinsen stärker auf spezialisierte Zinsprodukte setzen und verpflichtet in dem Zuge einen neuen Direktor für den Vertrieb an institutionelle Investoren. Christian Gohlke startet seine Tätigkeit am heutigen 1. November. [mehr]

Candriam Bonds Total Return Defensive

Candriam legt frischen Anleihenfonds auf

Ein breites Spektrum aus kurzlaufenden Anleihen, ganz flexibel zusammengemischt - und auch bei der Duration gibt es Spielraum: Der Candriam Bonds Total Return Defensive, neuer Anleihenfonds aus dem Hause Candriam, möchte Investoren marktunabhängige Gewinne bescheren. [mehr]

Neuer Mitarbeiter bei Boutique von BNY Mellon IM

Alcentra: Vijay Rajguru wird Co-Chief Investment Officer

Alcentra Limited („Alcentra“), der Spezialist für alternative Anleiheninvestments bei BNY Mellon Investment Management (IM), ernennt Vijay Rajguru zum Co-Chief Investment Officer. Er wird direkt an den Vorstandsvorsitzenden und Chief Executive Officer David Forbes-Nixon berichten und mit Chief Investment Officer und Präsident Paul Hatfield zusammenarbeiten. [mehr]

[TOPNEWS]  Lockere Geldpolitik in der Eurozone

Wann es mit den Zinsen aufwärts geht

Das Treffen von Jackson Hole hat nicht viel durchblicken lassen, wohin die Geldpolitik steuert. Umso besser, dass sich Hans Bevers, Chefökonom bei Degroof Petercam, die großen Notenbanken vornimmt und abschätzt, was sie demnächst machen. [mehr]

[TOPNEWS]  Das Draghi-Dilemma

Die Eurokrise ist nur verschoben

Die Europäische Zentralbank feiert sich regelmäßig selbst für die Leistung, die Eurozone gerettet zu haben. Hat sie aber nicht, sie hat die Probleme lediglich hinausgeschoben und erinnert dabei verdächtig an zwei Zitate aus "Die glorreichen Sieben". [mehr]