Riester-Rente

Riester-Rente

Rürup-Rente besser im Fonds-Vergleich

DIA kritisiert geringe Auswahl bei Riester-Fondspolicen

Für die private Altersvorsorge gibt es viele staatlich geförderte Möglichkeiten – beispielsweise die fondsgebundene Riester-Rente. Allerdings hätten die Versicherten genau hier zu wenig Entscheidungsfreiraum, sagen Experten des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). [mehr]

Die Politik plant, in der privaten Altersvorsorge ein einfaches Standard-Riester-Produkt ins Leben zu rufen. Wäre den Verbrauchern damit geholfen? Nein, findet die Initiative Pro Riester. Dadurch würde die Produktwelt noch komplexer. Sinnvoller sei es, den bestehenden Riester einfach zu verbessern. Welche Stellschrauben die Experten dabei sehen, erfahren Sie hier. [mehr]

Es ist zwar ein Zuwachs, aber ein verschwindend geringer: 23.000 Riester-Verträge sind im vergangenen Jahr unterm Strich neu hinzugekommen, sodass der gesamte Riester-Vertragsbestand 2017 in Deutschland auf 16,593 Millionen gestiegen ist. Das zeigen aktuelle Zahlen des Bundesarbeitsministeriums. [mehr]

Die Ratingagentur Franke und Bornberg, der Nachrichtensender N-TV und das Deutsche Institut für Service-Qualität (Disq) haben die 30 besten Versicherer in 9 Kategorien gekürt. Wer dazu gehört, erfahren Sie hier. [mehr]

[TOPNEWS]  Schreiben an Riester-Kunden in der Kritik

DWS reagiert auf Abmahnung der Verbraucherzentrale

Wegen „Irreführung und unzulässiger aggressiver geschäftlicher Handlung“ hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg die DWS abgemahnt, die eine entsprechende Unterlassungserklärung abgegeben hat. Allerdings wehrt sich die Fondsgesellschaft gegen einzelne Kritikpunkte an ihren Geschäftspraktiken. [mehr]

Koalitionsverhandlungen zur Altersvorsorge

Union und SPD wollen Standard-Riester anstoßen

Ein höheres Rentenniveau mit gleichzeitig festgezurrten Beiträgen, die Vorsorgepflicht für anderweitig nicht abgesicherte Selbstständige und ein Aufschlag auf die Grundsicherung – das sind Punkte, auf die sich Unionsparteien und SPD im Rahmen der Koalitionsverhandlungen geeinigt haben. Auch ein Standard-Riester soll nun angestoßen werden. [mehr]

„Verbraucherschützer rechnen nicht richtig“

Versicherungsverband GDV kritisiert Riester-Test

Laut einer Untersuchung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV) weisen die meisten Riester-Verträge überhöhte Kosten auf. Das will der Versicherungsverband GDV so nicht stehen lassen: Die Analyse der Verbraucherschützer sei „methodisch nicht haltbar“ und „irreführend“, findet der GDV. [mehr]

Im dritten Quartal dieses Jahres ist die Zahl der Riester-Versicherungen und Riester-Banksparpläne weiter gesunken. Riester-Fondssparplänen konnten indes ein Plus verzeichnen. Hier kommen die Details. [mehr]