Robo-Advisor Cashboard ist insolvent

Cashboard-Gründer André Holdschik, Stephan Henker, Robert Henker und Marius Schulze (v. li.) | © Cashboard

Cashboard-Gründer André Holdschik, Stephan Henker, Robert Henker und Marius Schulze (v. li.) Foto: Cashboard

Ein bekannter deutscher Robo-Advisor ist zahlungsunfähig: Cashboard-Geschäftsführer Robert und Stephan Henker haben am Mittwoch beim Amtsgericht Charlottenburg Insolvenz beantragt (Aktenzeichen: 36c IN 2469/17). Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Berliner Rechtsanwalt Torsten Martini.

Cashboard wurde 2014 von den Brüdern Henker ins Leben gerufen. Die Online-Vermögensverwaltung agiert unter dem Haftungsdach der HPM Hanseatischen Portfoliomanagement, die über eine Erlaubnis gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) verfügt.