Rohstoff-Investments 3 Gründe für steigende physische Goldnachfrage

ARTIKEL-INHALT 

„Der vierteljährliche Bericht des World Gold Councils (WGC), der letzte Woche veröffentlicht wurde, unterstreicht die robuste physische Nachfrage, die den Goldsektor untermauert und zeigt die positiven Aussichten für die Nachfrage nach dem gelben Metall auf“, heißt es im aktuellen Marktkommentar der auf Rohstoff-Investments spezialisierten Vermögensverwaltung Baker Steel Capital Managers aus London.

„Interessanterweise haben auch Regierungen beziehungsweise Zentralbanken in Schwellenländern vermehrt in Gold investiert, um ihre Vermögensbestände zu diversifizieren und sich gegen geopolitisches Risiko abzusichern“, heißt es in dem Marktkommentar weiter. Demnach sprechen die folgenden drei Gründe für steigende Nachfrage nach physischem Gold:

  1. Gold –ETF-Investitionen steigen weiter an

Die Daten des WGCs legen eindrucksvoll dar, dass das Halten von Gold bei Anlegern wieder beliebter wird und sich die Nachfrage deutlich erholt hat. Dies lässt sich klar an dem Wert der globalen Gold-ETF-Bestände von 92,4 Milliarden US-Dollar ablesen, welche sich auf dem höchsten Stand seit Oktober 2016 befinden. ETF-Investoren, insbesondere in Europa, haben sich 2017 weiter vermehrt in Gold engagiert, allerdings war das Tempo etwas langsamer als 2016 – vermutlich aufgrund der höheren Goldpreis und Gewinnmitnahmen bei einigen Anlegern.

Die Gründe in Gold zu investieren bleiben jedoch weiterhin sehr überzeugend. Die Realzinsen dürften weltweit niedrig bleiben, da der Appetit der Zentralbanken für weitere Zinserhöhungen abgenommen hat. Der US-Dollar hat sich seit dem letzten Jahr deutlich abgeschwächt und weitere Schwächeperioden scheinen wahrscheinlich, da die versprochenen „Reformen“ von Präsident Trump, sowie seine ökonomische Agenda sich erheblich verzögert haben und die US-Regierung sich anstatt dessen mit mehreren Skandalen herumplagt.

Das Niveau von Staatsschulden weltweit steigt weiter an, und im Falle der USA scheint sich das Schuldenwachstum sogar zu beschleunigen. All dies erhöht die Risiken für das globale Finanzsystem.

In einer Zeit, in der in allgemeinen Aktienmärkten mit historisch niedrigen Volatilitäten gehandelt wird, ist klar, dass eine Investition in Gold eine umsichtige Diversifizierung darstellt.