Rürup-Rente

Zum 1. Januar 2018 tritt das neue Investmentsteuergesetz in Kraft. In vielen Bereichen hat es Auswirkungen auf die Branche. Aber: Wie ist das eigentlich bei Fondspolicen? Können Makler sie auch nach dem Jahreswechsel noch guten Gewissens als steuerbegünstigte Anlage anbieten? Hier bekommen Sie die Antwort. [mehr]

[TOPNEWS]  Lebensstandard sichern

Beam me up, Scotty

Der Generation 50plus geht es finanziell sehr gut. Um diesen Lebensstandard im Alter zu halten, muss sie noch viel stärker vorsorgen – denn die meisten leben länger, als sie glauben. [mehr]

Die Senioren sind bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 eine Macht. Sie seien entscheidend für das Ergebnis, stellte Bundeswahlleiter Dieter Sarreither unter Hinweis auf die demografische Faktenlage fest. Mehr als ein Drittel der Wähler sind 60 Jahre alt und älter. Daher wird Deutschland von den Vereinten Nationen als Super Ager eingestuft und nur noch von Japan überflügelt. [mehr]

Renteneintrittsalter in Europa

Wann Europäer in den Ruhestand dürfen

Bis 2031 erhöht sich das Renteneintrittsalter in Deutschland auf 67 Jahre. Dennoch fordern einige Ökonomen eine Erhöhung auf 70 Jahre. Dabei gehen die meisten Europäer deutlich früher in Rente. Ein Länder-Ranking. [mehr]

Umstrittenes Rentenmodell

Riester-Zuschüsse schmelzen weiter

Niedrige Zinsen, zu geringe Beiträge, Zuschüsse nicht ausgeschöpft: Das Riestern lohnt sich für Deutsche immer weniger - auch weil es nicht richtig gemacht wird. [mehr]

Deutsches Institut für Altersvorsorge

Wahl-O-Mat zum Thema Altersvorsorge eingerichtet

Noch unschlüssig, welche Partei im September ein Kreuzchen bekommen soll? Das Deutsche Institut für Altersvorsorge hat einen Wahl-O-Mat entwickelt, der Standpunkte zum Thema Alterssicherung mit den Positionen der einzelnen Parteien vergleicht. [mehr]

Anbieter und Vermittler von Lebensversicherungen stehen weiterhin vor einem schwierigen Marktumfeld. Konkrete Daten zur aktuellen Situation und Stimmung im Vertrieb von den Produkten zur privaten Altersvorsorge liefert jetzt die Kölner Assekurata Assekuranz Rating-Agentur. [mehr]

Altersvorsorge in der Niedrigzinsphase

„Berater agieren noch zu risikoavers“

Die Deutschen leben immer länger, also beziehen sie auch immer länger Rente. Ergeben vor diesem Hintergrund Produkte mit einer fondsgebundenen Entnahmephase Sinn? Auf jeden Fall, meint Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung. [mehr]