Foto: Pexels

[TOPNEWS]  „Die wahre Krise kommt erst noch“

Weik und Friedrich: 5 Sachwerte gegen den Crash

Die Finanzkrise 2008 war nur ein Kinderspiel, die richtige Krise kommt erst noch, erklären die Bestsellerautoren Matthias Weik und Marc Friedrich. Mit welchen Sachwerten die Sparer ihr Vermögen schützen können, worauf es bei der Diversifikation ankommt und warum die beiden Finanzberater bekennende Fans der schwäbischen Hausfrau sind. [mehr]

Universal-Investment hat institutionelle Investoren nach ihrem Anlageverhalten auf den Immobilienmärkten befragt. Die Teilnehmer verwalten ein Gesamtvermögen von rund 50 Milliarden Euro. Das Immobilienkapital der Befragten liegt bei 5,4 Milliarden Euro [mehr]

Viele Deutsche erfüllen sich angesichts der immer noch sehr niedrigen Zinsen den Traum von der eigenen Immobilie. Mit 933 Milliarden Euro erreichten die privaten Wohnungsbaukredite in Deutschland im Juni 2017 einen neuen Rekordwert. [mehr]

Kames Capital über hypothekarisch besicherte Wertpapiere

„Toxische Zeiten sind vorbei“

Während der letzten Finanzkrise trieben hypothekarisch besicherte Wertpapiere einige Anleger in den Ruin. Doch inzwischen hat sich die Lage beruhigt – Investitionen lohnen sich wieder. Eine Einschätzung von Grame Sharpe aus dem Multi-Asset-Team von Kames Capital. [mehr]

Immobilienkredite im Vergleich

Dr. Klein: So finanzieren die Deutschen

Dank der niedrigen Zinsen sind Baufinanzierungen so gefragt wie nie. Viele Deutsche investieren in eine eigene Immobilie – sei es als Eigenheim oder als Kapitalanlage. Was hat sich bei Baufinanzierungen seit 2011 verändert? Wie viel investieren die Deutschen in die eigenen vier Wände? Wie hat sich das durchschnittliche Alter der Bauherren und Käufer in der Niedrigzinsphase entwickelt? Und worin unterscheiden sich Selbstnutzer und Vermieter? Dr. Klein hat die Daten aus rund 120.000 vermittelten Baufinanzierungen analysiert. [mehr]

Rund 65 Millionen Quadratmeter neue Büroflächen kommen bis Ende 2019 weltweit auf den Markt, heißt es im Global Office Forecast-Report von Cushman & Wakefield. Das Angebot ist größer als die Nachfrage. [mehr]