Schroders Global Investor Study 2017 Nachhaltiges Investieren weltweit im Fokus der Anleger

Eine Etappe der Tour de France zwischen Rotterdam und Brüssel: Die Beliebtheit nachhaltiger Investitionen unterscheidet sich von Land zu Land. | © Getty Images

Eine Etappe der Tour de France zwischen Rotterdam und Brüssel: Die Beliebtheit nachhaltiger Investitionen unterscheidet sich von Land zu Land. Foto: Getty Images

ARTIKEL-INHALT 

Ziel der Studie war es unter anderem herauszufinden, welche Länder in diesem Bereich besonders fortgeschritten sind, und welche bei nachhaltigen Verhaltensweisen wie Recycling und zugehörigen Investitionen noch Aufholpotenzial besitzen. Die Untersuchung ging zudem der Frage nach, welche Beweggründe Investoren zu nachhaltigem Investieren veranlassen.

Nachhaltiges Investieren im Fokus

  • Die Bedeutung nachhaltiger Kapitalanlage für Investoren wächst: 78 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, das Thema sei ihnen heute wichtiger als noch vor fünf Jahren; 32 Prozent sagten, es sei deutlich wichtiger geworden, während 46 Prozent meinten, es sei etwas wichtiger geworden.
  • Investoren möchten mehr über das Thema erfahren. Die Umfrage zeigt, dass nachhaltiges Investieren zu denjenigen Bereichen zählt, in denen die Befragten ihr Wissen gerne erweitern würden – noch vor Themen wie einzelnen Anlageklassen und dem Zinseszinseffekt.
  • Investoren erhöhen den Anteil nachhaltiger Investitionen: 64 Prozent gaben an, sie hätten ihre Anlagen in Nachhaltigkeitsfonds in den vergangenen fünf Jahren erhöht.

Asien und Amerika vorne – Europa folgt

Der Trend zum nachhaltigen Investieren ist in Asien sowie Nord- und Südamerika offenbar stärker ausgeprägt als in Europa, wie sich aus der folgenden Tabelle ablesen lässt:

Die Verbreitung nachhaltiger Verhaltensweisen (wie Recycling und Energiesparen) und die Beliebtheit nachhaltiger Investitionsmöglichkeiten unterscheiden sich von Land zu Land. Auf Grundlage der im Rahmen der Umfrage erhobenen Durchschnittswerte hat Schroders ein Nachhaltigkeitsranking* erstellt.

Indonesien belegt hier Platz eins, Indien kommt auf den zweiten Platz und die USA auf den dritten. Auf den hintersten Rängen finden sich Hongkong, Südkorea und Japan. Nachstehend das vollständige Ranking:

* Das Ranking basiert auf einer Punktewertung, die die länderspezifischen Antworten auf Fragen zu Wissen, Einstellungen und Verhaltensweisen mit Blick auf nachhaltiges Verhalten und Investieren zugrunde legt. Die Gesamtwertungen wurden entsprechend der Anzahl der Umfrageteilnehmer aus den einzelnen Ländern gewichtet.