Schroders-Vertriebsleiter im Interview Teil 2 „Das wird für Fondsberater der Schlüssel zum Erfolg sein“

Joachim Nareike, Leiter Publikumsfondsvertrieb bei Schroders

Joachim Nareike, Leiter Publikumsfondsvertrieb bei Schroders

// //

DAS INVESTMENT: Beschreiben Sie unseren Lesern bitte ein spannendes Projekt, an dem Ihr Team gerade arbeitet?

Joachim Nareike: Das spannendste Projekt, das wir zur Zeit auf unserer Agenda haben, ist dasselbe wie vor 20 Jahren, als ich in der Branche angefangen habe, und wird auch in den nächsten 20 Jahren noch dasselbe sein: Der breiten Bevölkerung näher zu bringen, wie wichtig private Altersvorsorge zukünftig sein wird und dass in diesem Zusammenhang die Investition in Wertpapiere, am besten in Fonds, absolut alternativlos ist. Wir geben keinesfalls auf, diese wichtige Nachricht in die Republik zu tragen.

In welcher Kundengruppe haben Sie in den vergangenen ein bis zwei Jahren die größten Marktanteile hinzugewonnen?

Nareike: Wir befinden uns in Deutschland seit Jahren beständig unter den Top 5 der ausländischen Anbieter. Dabei verzeichnen wir Zuwächse unserer Marktanteile in jeder von uns betreuten Zielgruppe.

Auf welchen Vertriebskanal legen Sie in den kommenden Monaten einen besonders starken Fokus?

Nareike: Traditionell betreut Schroders in Deutschland alle Vertriebskanäle.

Welchen Rat würden Sie einem IFA mit Schwerpunkt Investmentgeschäft geben, der nach Wegen sucht, seinen Beratungs- und Vertriebserfolg zu steigern?

Nareike: Qualität, nachhaltige Wertentwicklung und Loyalität sowohl auf der Kunden- als auch auf der Anbieterseite werden der Schlüssel zum Erfolg sein. Zusätzlich bekommen Service und das digitale Informationsangebot einen höheren Stellenwert.

Wo und warum sehen Sie für sich und Ihre Mitbewerber das größere Risiko für sinkende Fondsumsätze im Bereich Volksbanken und Sparkassen: Durch ein Zurückfahren der offenen Architektur oder durch den fortschreitenden Abbau von Filialen?    

Nareike: Weder noch, stattdessen sehen wir nach wie vor großes Absatzpotenzial in diesem Bereich. Wir sind zentraler Partner der jeweiligen Dachorganisationen und haben uns in den letzten Jahren als verlässlicher und loyaler Partner der jeweiligen Organisation etabliert und positioniert.