Schuldenkrise

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Donald Trump überrascht Investoren

Donald Trump ist immer für eine Überraschung gut: Nachdem der Tropensturm „Irma“ in Florida wütete, nutzt der US-Präsident die Gunst der Stunde, um die US-Schuldengrenze für drei Monate anzuheben. Ein Video-Kommentar von Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock. [mehr]

Bundestagswahl

Der Countdown läuft

Kurz vor der Bundestagswahl zeigen Umfragen weiterhin eine stabile Führung der Union vor der SPD. Was könnte eine erneute Kanzlerschaft Angela Merkels für die Finanzmärkte bedeuten? Die BlackRock Investment-Experten Martin Lück und Felix Herrmann geben eine Einschätzung. [mehr]

Die Bundestagswahl rückt näher und viele Anleger fragen sich: „Wie beeinflusst das Ergebnis die Finanzmärkte?“ Die BlackRock-Investment-Experten Martin Lück und Felix Herrmann erklären in Szenarien, was mit Aktien, Anleihen & Co. passieren könnte. [mehr]

Kames Capital über hypothekarisch besicherte Wertpapiere

„Toxische Zeiten sind vorbei“

Während der letzten Finanzkrise trieben hypothekarisch besicherte Wertpapiere einige Anleger in den Ruin. Doch inzwischen hat sich die Lage beruhigt – Investitionen lohnen sich wieder. Eine Einschätzung von Grame Sharpe aus dem Multi-Asset-Team von Kames Capital. [mehr]

Die Bundestagswahl am 24. September ist wichtig für Deutschland. Zum ersten Mal könnten sechs Parteien die Fünf-Prozent-Hürde überspringen und ins Parlament einziehen. Für Investoren zählt vor allem eine Frage: Rot oder gelb? [mehr]

[TOPNEWS]  Hans-Jörg Naumer zur US-Schuldengrenze

„Diesen Punkt auf der Agenda hat man bisher übersehen“

Am 15. März läuft die Frist ab – ab dem Termin ist die US-Schuldenobergrenze bei 20 Billionen US-Dollar gedeckelt. Ob die neue US-Regierung ihre kostspieligen Vorhaben noch durchsetzen kann, diskutiert hier Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors. [mehr]

Es gibt eine ziemlich wichtige, doch im Stillen geführte Diskussion in der Wirtschaft, die erörtern soll, was eigentlich der Haupttreiber einer tiefen Rezession ist. Dabei gibt es zwei Spitzenkandidaten: Das Vermögen und die Schulden. [mehr]

Ungewöhnliches passiert derzeit an den Märkten. In einer Zeit, in der die Preise für risikoreiche Aktiva - wie etwa Aktien, Rohstoffe, Ramsch-Anleihen oder Währungen aus Schwellenländern - auf die höchsten Stände in Monaten steigen, klettern auch sichere Häfen wie Gold, Staatsanleihen oder der Schweizer Franken. [mehr]

Die Geldpolitik der EZB und das Deficit Spending der Industrieländer sind nur einige der derzeit diskutierten Themen in der globalen Wirtschaft und Politik. Die Verbindung zur Schuldenkrise und was man über „Helikoptergeld“ wissen muss, erklärt Peter Huber, Fondsmanager bei StarCapital. [mehr]