Sein Fonds führt die Top-Liste 2014 an Sidharth Mahapatr: „Der Aufschwung in Indien hat gerade erst begonnen“

Sidharth Mahapatr, Fondsmanager des Amundi Equity Infrastructure India

Sidharth Mahapatr, Fondsmanager des Amundi Equity Infrastructure India

// //

DER FONDS: Wie definieren Sie Infrastruktur? Welche Art von Aktien dürfen Sie kaufen, welche nicht?

Sidharth Mahapatr: Wir haben den Begriff bewusst sehr weit gefasst. So verstehen wir unter Infrastruktur auch Sektoren wie Energie- und Wasserversorgung, Telekommunikation, Baustoffe oder Transport. Darüber hinaus dürfen wir auch in Firmen investieren, die Infrastrukturprojekte finanzieren. Nicht erlaubt sind dagegen Pharma- und Konsumtitel oder klassische Bankaktien.

Warum laufen Infrastruktur-Aktien in Indien in diesem Jahr deutlich besser als Titel aus anderen Bereichen?

Aktien aus diesem Sektor sind einfach besser für einen wirtschaftlichen Aufschwung positioniert. Und exakt so einen Aufschwung sehen wir derzeit in Indien. Bis zum Ende des vergangenen Jahres lief es eher andersherum: Im Abschwung gehörten Infrastruktur-Aktien zu den größten Verlierern. Das ist auch der Grund, warum unser Fonds auf Sicht von drei oder fünf Jahren der Konkurrenz hinterherhinkt. Die Möglichkeit, eher defensive und damit besser gelaufene Branchen wie Pharma oder Konsum überzugewichten, war uns verschlossen.

Und, hält der Aufschwung an?

Davon gehen wir aus. Die neue Regierung hat nicht nur wirtschaftliche Reformen angekündigt, sondern auch höhere Investitionen in die Infrastruktur. Für die von uns gehaltenen Firmen wird es also zahlreiche neue Aufträge geben. Das schließt unter anderem auch den Transportsektor ein, weil sich der inländische Konsum zusehends erholt.

Aber hat die Börse in den vergangenen Monaten nicht schon viele positive Aspekte der erwarteten Reformen vorweggenomme?

Indische Aktien sind nicht mehr billig, aber auch noch nicht wirklich teuer. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis pendelt langfristig je nach Zyklus zwischen 12 und 18, derzeit befinden wir uns mit einem KGV von 15 genau in der Mitte. Was jedoch viel entscheidender ist: Der wirtschaftliche Aufschwung hat gerade erst begonnen. Das Wachstum war im vergangenen Jahr auf 4,3 Prozent abgesackt, hat sich mittlerweile aber schon wieder auf 5,7 Prozent erholt. Wahrscheinlich steigt es in den kommenden zwölf Monaten auf 6 bis 7 Prozent und wird über Jahre hinaus nicht wieder unter die Marke von 6 Prozent fallen. Mit etwas Glück kann Indien sogar Werte von 8 Prozent erreichen. Ähnlich sieht es beim durchschnittlichen Gewinnwachstum der Unternehmen aus: In der Talsohle lag es bei 5 bis 7 Prozent, aktuell sind wir schon wieder bei 13 bis 14 Prozent angelangt und 2015 könnten es 20 Prozent sein. Das alles ist in den Kursen noch nicht vollständig eingepreist.

Tops & Flops 2014: Indien-Fonds vorne, Short-Produkte hinten
Rang Fonds Performance 2014 Perf. 3 Jahre Perf. 5 Jahre Vol. in
Mio. €
1 Amundi Equity Infrastructure India 64.5% 22.9% 21.9% 25
2 Comgest Growth India 63.5% 36.3% 64.8% 138
3 ACM Bernstein India Growth 61.4% 37.2% 63.2% 122
4 Pinebridge India Equity 57.1% 40.0% 79.7% 277
5 Magna Mena Fund 52.5% 134.3% - 37
6 DNB India 50.6% 39.2% 53.8% 79
7 Goldman Sachs India Equity Portfolio 49.9% 63.0% 97.7% 313
8 First State Indian Subcontinent Fund 46.8% 68.3% 141.9% 272
9 Edmond de Rothschild India 45.8% 31.5% - 84
10 SLI Indian Equities 45.7% 23.1% 14.0% 7
11 HSBC Indian Equity 45.6% 34.0% 27.8% 2,036
12 Franklin India Fund 45.3% 38.5% 78.2% 1,502
13 Blackrock India Fund 44.5% 34.5% 58.7% 321
14 Jupiter India Select 44.3% 20.2% 54.3% 145
15 BTS Gate of India 44.3% 35.4% - 8
16 Stabilitas Gold & Resourcen 44.3% -59.9% -58.3% 4
17 Fidelity India Focus 43.8% 38.2% - 1,299
18 Robeco Indian Equities 42.5% 43.9% - 20
19 Schroder Indian Opportunities 41.9% - - 66
20 Parvest Equity India 41.7% - - 326
8177 DB X-Trackers Euro Stoxx 50 2x Short -17.6% -76.9% - 15
8178 Comstage Bund-Future Double Short -18.0% -30.4% - 57
8179 Lyxor ETF Double Short Bund -18.1% -30.6% - 532
8180 East Capital (Lux) Russian Fund -18.3% -15.7% 10.9% 744
8181 DB X-Tr. Stoxx 600 Healthcare Short -19.3% -53.5% -64.0% 2
8182 Comstage PSI 20 Leverage -21.2% -3.9% - 18
8183 Source JP Morgan Macro Hedge Dual -22.0% - - 39
8184 Lyxor ETF S&P 500 VIX Futures -23.1% - - 31
8185 ETFS Bofaml IV Stoxx GO ETF -26.3% -91.3% - n.v.
8186 UBS - Stoxx Global Rare Earth ETF -41.3% - - 6

17. September 2014, Quelle: FWW Fundservices GmbH