Sentix Konjunkturindex Anleger wenden sich von den USA ab und bauen auf Europa

Laut dem Konjunktur-Index von Sentix ist die Anlegerstimmung in der Eurozone so gut wie seit Langem nicht mehr. Der von dem Beratungsunternehmen regelmäßig ermittelte Gesamtindex kletterte im Juni auf den höchsten Wert seit Juli 2007 – also der Zeit der Hochstimmung vor der kurz darauf folgenden Finanzkrise.

Allerdings sollte die Katerstimmung danach in diesem Fall ausbleiben – die Fundamentaldaten sprechen eine andere Sprache: Die Arbeitslosigkeit etwa ist europaweit auf dem Rückmarsch. Gerade in Deutschland, dessen Anlegerstimmung Sentix gesondert analysiert, hat die konjunkturelle Laune einen neuen Höchststand erreicht. Ein Ende? – Laut Sentix-Daten nicht in Sicht.

Ganz anders in den USA: Hier flaut die Trump-beflügelte Positiv-Stimmung mittlerweile ab, stellt Sentix fest. Oberflächlich betrachtet mache die Lage zwar einen robusten Eindruck. Damit könnte jedoch schon das Ende der Fahnenstange erreicht sein: Für die Zukunft trauten die Anleger der US-Wirtschaft nicht mehr viel zu.

Trotz der guten Nachrichten aus der Eurozone belasse die Notenbank EZB ihre Geldpolitik stur auf Krisenmodus. Warum nur?, fragen sich die Sentix-Analysten. Die Eurozone im Ganzen benötigte keine Nullzinsen mehr – die Konjunktur sei schon lange wieder auf den Beinen.

Mario Draghi solle bitte klarstellen, ob er sein Tun wirklich am europäischen Durchschnitt bemesse, ob er vor allem die wirtschaftlich schwächsten Staaten im Blick habe – oder womöglich einzig und allein nur auf sein Heimatland Italien schaue, heißt es ketzerisch im aktuellen Sentix-Bericht. Alles in allem sei die Zeit für eine „Lockerung des Klammergriffes der EZB“ gekommen, finden die Analysten.

Das Beratungsunternehmen Sentix misst an jedem Monatsanfang die Stimmung von über 4.000 bei Sentix registrierten privaten und institutionellen Investoren: Die Anleger sollen die gegenwärtige konjunkturelle Lage einschätzen und einen persönlichen Ausblick auf die kommenden sechs Monate geben. Wie Sentix genau vorgeht, steht hier.