Serie Fonds-Perle: Gamax Funds Junior

Jan Ehrhardt managt den Fonds seit Oktober 2007. Seit Juli 2010 wird er von Moritz Rehmann unterstützt.

Jan Ehrhardt managt den Fonds seit Oktober 2007. Seit Juli 2010 wird er von Moritz Rehmann unterstützt.

// //

20 Prozent aller Turnschuhe auf der Welt, jedes fünfte Paar von Adidas und Nike, produziert Yue Yuen in China. Das Geschäft läuft. „Die Firma gewinnt immer mehr Marktanteile, und die Bewertung ist attraktiv“, sagt Jan Ehrhardt (36).

>> Vergrößern
Erst vor Kurzem ist der Manager des Gamax Funds Junior mit einem Dolmetscher („Ich lerne zwar Mandarin, aber zum Sprechen reicht es noch nicht“) nach China gereist und hat sich die Produktion genau angesehen. „Turnschuhproduktion ist noch viel Handarbeit. Ich wollte wissen, unter welchen Bedingungen die rund 460.000 Angestellten arbeiten.“ Alles o.k., aber die Aktie hat er trotzdem nicht im Portfolio.

Der Grund: Zusammen mit Co-Manager Moritz Rehmann sucht Ehrhardt nach Firmen, „die Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die für junge Menschen interessant sind“. Turnschuhe sind so ein Produkt. „Aber die Schuhe werden gekauft, nicht der Fabrikant“, so Ehrhardt. Statt Yue Yuen hat er darum gleich vier Markenanbieter im Portfolio: Nike, Adidas, Asics und Peaksports.

Mit „jungen Menschen“ ist die Altersklasse von 0 bis 35 Jahre gemeint. „Vor allem in Asien, allen voran in China, ist das Einkommen der 19- bis 35-Jährigen höher als das der älteren Generation“, so Ehrhardt. Dennoch macht die Region Asien inklusive Japan gerade einmal 11 Prozent aus.