Service für Versicherungsmakler „Der Markt für Gewerbe-Policen hat enormes Potenzial“

Arbeitsplätze in einem Coworking-Bereich | © startupstockphotos.com

Arbeitsplätze in einem Coworking-Bereich Foto: startupstockphotos.com

Florian Brokamp, Gründer und Geschäftsführer von Gewerbeversicherung24

Die Betreiber der Internetseite Gewerbeversicherung24.de planen für das laufende Jahr Investitionen im siebenstelligen Euro-Bereich. Ziel ist es, Service und Verfügbarkeit des Online-Vergleichsrechners für Makler im Bereich Gewerbe-Policen weiter auszubauen. Bis Mitte 2017 sollen alle üblichen Versicherungsprodukte digitalisiert sein.

Das vor einem Jahr gestartete Unternehmen konnte nach eigenen Angaben bereits neun der 15 wichtigsten Maklerpools in Deutschland für eine Kooperation gewinnen. Damit verzeichne das Vergleichsportal eine Reichweite von knapp 40.000 Makleranbindungen. Diese Zahl soll durch weitere Kooperationen im Jahr 2017 zusätzlich wachsen.

Rundum-Service für Gewerbegeschäft

„Den Maklern soll Gewerbeversicherung24 einen Rundum-Service für das Gewerbegeschäft bieten“, sagt Florian Brokamp. „Das Angebot umfasst Tarifvergleiche, die Erstellung der Antragsdokumente zur Beantragung durch den Makler, einen Angebotsservice für die individuellen Fälle und optionale Anbindungen zu allen großen Versicherern im Gewerbemarkt.“

„So kann der Makler sofort online Angebote erhalten und muss sich erst bei der Wahl des Angebots entscheiden, ob er den Antrag selbst bei seinem Maklerbetreuer einreichen oder die Anbindung von Gewerbeversicherung24 nutzen möchte“, so der Gründer des Frankfurter Software-Unternehmens weiter. „Es besteht also voller Bestandsschutz für den Makler.“

Neue Kooperationen mit Versicherern

Außerdem würden die technischen Lösungen für Makler und Pools weiter verbessert. Dazu zählt zum Beispiel der Service für individuelle Anfragen, das Maklerportal sowie die Verfügbarkeit für Makler durch neue Kooperationen mit Pools, großen Maklerhäusern und Anbietern von Maklerverwaltungssoftware (CRMs).

Bis Mitte 2017 sollen alle relevanten Versicherungsprodukte und Tarife im Live-Vergleich verfügbar sein, verspricht Brokamp. „Unser Ziel ist es, die bestehende Produktwelt vollständig zu digitalisieren und die Makler stärker mit den Versicherern zu verbinden.“ Erste Versicherer hätten bereits eine gemeinsame Produktentwicklung angefragt.