Sex-Skandale von Prominenten

// //


Quelle: Getty Images

Gerüchteweise wollte Dominique Strauss-Kahn in naher Zukunft vom Posten des IWF-Chefs vorzeitig zurücktreten und bei der nächsten Präsidentschaftswahl in Frankreich für die Sozialisten antreten. Die Anklage wegen sexueller Nötigung kommt da zum ungünstigen Zeitpunkt.