ANZEIGE

Sogenannte Grenzmärkte bieten einen überzeugenden Investmentcase T. Rowe Price: Wer jetzt auf Frontier Markets setzt, kann langfristig vom Wandel profitieren

Sogenannte Grenzmärkte bieten einen überzeugenden Investmentcase: T. Rowe Price: Wer jetzt auf Frontier Markets setzt, kann langfristig vom Wandel profitieren

Oliver Bell

Oliver Bell, Portfoliomanager T. Rowe Price

Die einzige Konstante ist der Wandel – heißt es schon in der antiken Philosophie. Auch moderne Investmentphilosophien berücksichtigen, dass sich die Märkte ständig verändern. Das gilt besonders im Bereich der Emerging und Frontier Markets, wo Wandel omnipräsent ist. Ob Argentinien, Pakistan oder Iran – die Entwicklungen sind teils rasant. Mit intensivem Research und selektiver Analyse können Anleger von diesem Wandel aber profitieren.

Der Status als Frontier Market ist die Vorstufe zum Emerging Market, zum Schwellenland. Im MSCI Frontier Market Index beispielsweise sind aktuell 23 Länder gelistet, Länder wie Bangladesch, Jordanien, Kenia oder Kasachstan. Während der vergangenen fünf Jahre haben Frontier Markets die Emerging Marktes und sogar einige Industrienationen in ihrer Performance deutlich übertroffen, betrachtet man das risikobereinigte Ergebnis. Zudem sind in Investments in Frontier Markets sehr gut geeignet, um ein Portfolio zu diversifizieren, da die Korrelation der Frontiers mit dem Weltmarkt überaus gering ist.

Drei klassische Entwicklungsstufen mit Potenzial

Gerade jetzt ist der Zeitpunkt günstig, über ein solches Investment nachzudenken. Denn die Entwicklung vieler Frontier Markets erinnert an die Situation heutiger Schwellenländer vor etwa 20 Jahren. Noch ist die Investmentabdeckung eher spärlich, das dürfte sich aber im Laufe der nächsten Jahre ändern. Entsprechend wichtig ist es, den stetigen Wandel in diesem Bereich genau zu analysieren, da die Länder aus und in Frontier Markets gleiten.

In den letzten Jahren wurden Katar, die VAE und jüngst Pakistan neu klassifiziert, d.h. sie gelten nicht mehr als Frontier Markets, sondern sind nun als Schwellenmärkte eingestuft. Deutliche Verbesserungen der wirtschaftlichen und poltischen Rahmenbedingungen sowie der sicherheitspolitischen Gegebenheiten bedeuten, dass sich das relativ volatile Umfeld in diesen Ländern erheblich stabiliisert und ein Umfeld geschaffen hat, in dem gut geführte Unternehmen aufblühen können.

Argentinien hingegen verbleibt zunächst im Status eines Frontier Market. Im Laufe des nächsten Jahres könnte Argentinien jedoch aufgewertet werden. Seit 2015 der unternehmerfreundliche Mauricio Macri zum Präsidenten gewählt wurde, ist das Land auf einem guten Weg. Macri implementierte rasch Reformen, die Stabilität und Normalität brachten, was von den Märkten belohnt wurde. Für ein langfristiges Wirtschaftswachstum braucht es nun weitere politische Reformen und ausländische Direktinvestitionen. Die Unterhauswahlen im Oktober nehmen dabei eine entscheidende Rolle ein. Kann Macri seine Macht festigen, stehen die Chancen für weitere Verbesserungen gut.

Konstanten Wandel analysieren und die richtigen Investmententscheidungen treffen

Reformen und Verbesserungen haben auch dem Iran gutgetan. Noch ist er zwar nicht als Frontier Market gelistet, das dürfte aber nur noch eine Frage der Zeit sein. Das Land hat die zweitgrößte Wirtschaft im Nahen Osten und Nordafrika nach Saudi-Arabien, die Gesellschaft ist gut gebildet und dynamisch. Allerdings sind Korruption und mangelnde Transparenz nach wie vor stark ausgeprägt und auch die Unternehmenskultur dürfte Investoren vor einige Herausforderungen stellen. Jedoch sind solche Konstellationen nicht ungewöhnlich, wenn sich ein Markt allmählich öffnet. Zudem ist der iranische Aktienmarkt etabliert und divers, was im Frontier Universum eine willkommene Ergänzung wäre.

Ein fundamentales Research und die genaue Kenntnis der Märkte und Unternehmen vor Ort ist zentral, um die richtigen Aktien auszuwählen – und davon langfristig zu profitieren. Das Umfeld für Investments in den Frontier Markets ist unter diesem Gesichtspunkt also günstig, denn erfahrenen Investoren bietet dieser ständige Wandel attraktive Anlagemöglichkeiten.

Wichtige Informationen: Dieses Material und alle darin enthaltenen Erklärungen, Informationen, Daten und Inhalte sowie Unterlagen, Informationen, Abbildungen, Links, Grafiken oder Videoaufzeichnungen, die in Verbindung mit diesen Unterlagen stehen, werden von T. Rowe Price ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt. Das Material ist nicht für Personen in Rechtsordnungen bestimmt, in denen die Verbreitung des Materials untersagt oder beschränkt ist, und das Material wird in bestimmten Ländern nur auf spezifische Anfrage bereitgestellt. Es ist in keiner Rechtsordnung zur Verbreitung an Privatanleger bestimmt. Die Vervielfältigung oder Weiterverbreitung des Materials in seiner Gesamtheit oder in Teilen bedarf der Zustimmung durch T. Rowe Price. Das Material stellt weder eine Verbreitung noch ein Angebot, einen Aufruf, eine Empfehlung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf oder Kauf von Wertpapieren in irgendeiner Rechtsordnung dar. Das Material wurde in keiner Rechtsordnung einer Prüfung durch eine Aufsichtsbehörde unterzogen. Das Material stellt keine Beratung jeglicher Art dar, und interessierten Anlegern wird empfohlen, eine unabhängige rechtliche, finanzielle und steuerliche Beratung einzuholen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Der Wert einer Anlage und der daraus erzielte Ertrag kann sowohl sinken als auch steigen. Anleger bekommen unter Umständen weniger als den ursprünglich investierten Betrag zurück. Die hier enthaltenen Ansichten entsprechen dem Stand zum 31. Juli 2017 (soweit nicht anders angegeben) und können sich zwischenzeitlich geändert haben. Quelle: T. Rowe Price. Herausgegeben im Europäischen Wirtschaftsraum von T. Rowe Price International Ltd, 60 Queen Victoria Street, London EC4N 4TZ, zugelassen und beaufsichtigt von der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority. Nur für professionelle Kunden. T. ROWE PRICE, INVEST WITH CONFIDENCE und das Dickhornschaf-Logo sind – gemeinsam und/oder separat – Marken oder eingetragene Marken der T. Rowe Price Group, Inc. in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und anderen Ländern. Dieses Material ist nur für die Verwendung in bestimmten Ländern vorgesehen. 201708-244269