Standort Luxemburg Loys gründet eigene Verwaltungsgesellschaft

Heiko de Vries, Gründungsmitglied und Vorstand bei Loys | © Florian Sonntag

Heiko de Vries, Gründungsmitglied und Vorstand bei Loys Foto: Florian Sonntag

Die Oldenburger Fondsboutique Loys hat mit der Loys Investment S.A. eine eigene Verwaltungsgesellschaft am Standort Luxemburg gegründet. Zum 1. Dezember werden alle im Großherzogtum beheimateten Loys-Fonds (Loys Global, Loys Global System, Loys Europa System, Loys Global L/S) auf die neue Gesellschaft übertragen.

„Der Aufbau einer eigenen Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg unterstreicht unsere Unabhängigkeit sowie den Wunsch nach direktem Kontakt zu unseren Kunden“, sagt Heiko de Vries, Gründungsmitglied und Vorstand bei Loys.

Unterstützung von Hauck & Aufhäuser

Unterstützung bekommt Loys dabei durch das Team der Privatbank Hauck & Aufhäuser in Luxemburg. Beide Häuser arbeiten bereits seit der Auflegung des Loys Europa System Fonds im Dezember 2014 zusammen. Seit Januar 2016 nimmt Hauck & Aufhäuser zudem die Aufgabe der Verwahrstelle für die Fonds Loys Global, Loys Global System und Loys Global L/S wahr.

Gegründet im Jahr 1995 verwaltet Loys gegenwärtig ein Volumen von rund 1,1 Milliarden Euro. Mit Sitz in Oldenburg, der Niederlassung in Frankfurt am Main und den Töchtern Loys Suisse in der Schweiz und Loys Investment S.A. in Luxemburg beschäftigt der Fondsanbieter insgesamt 20 Mitarbeiter.