Start in wenigen Wochen Swiss Life gründet KVG für offene Immobilienfonds

Logo am Konzernhauptsitz von Swiss Life in Zürich

Logo am Konzernhauptsitz von Swiss Life in Zürich

Der Asset Manager des Schweizer Versicherungskonzerns Swiss Life baut seine Aktivitäten im Bereich Immobilieninvestments in Deutschland weiter aus. Das berichtet das Online-Portal des Branchenmagazins Immobilienmanager.

Bereits 2014 hatte Swiss Life den deutschen Immobilienspezialisten Corpus Sireo übernommen und sich so den Weg auf den deutschen Immobilienanlage-Markt geebnet.  

Jetzt hat der konzerneigene Vermögensverwalter Swiss Life Asset Management mit der Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft in Deutschland eine eigene KVG gegründet, über die er offene und geschlossene Immobilienfonds am hiesigen Markt auflegen will.

Im Fokus stehen nicht nur institutionelle Investoren: Swiss Life plant auch einen Publikums-AIF für deutsche Privatanleger aufzulegen. Der erste Fonds soll nach Angaben von Stefan Mächler, Investmentchef der Swiss-Life-Gruppe bereits in wenigen Wochen an den Start gehen.

Geschäftsführer der bereits von der Bafin genehmigten Swiss Life KVG sind Ingo Hartlief und Christine Bernhofer.