„Start up!“ startet bei Sat 1 So machen Gründer Karriere mit Carsten Maschmeyer

Carsten Maschmeyer (r.): Das nicht unumstrittene Finanzunternehmer ist künftig mittwochs um 20.15 Uhr bei Sat 1 zu sehen. | © obs/SAT.1/Morris Mac Matzen

Carsten Maschmeyer (r.): Das nicht unumstrittene Finanzunternehmer ist künftig mittwochs um 20.15 Uhr bei Sat 1 zu sehen. Foto: obs/SAT.1/Morris Mac Matzen

„Wer wird Deutschlands bester Gründer?“, lautet der Untertitel einer geplanten Show des TV-Senders Sat 1. Star der Konkurrenz zur Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist deren ehemaliges Jury-Mitglied Carsten Maschmeyer. Er sucht in der neuen Sendereihe aus rund 2.000 Bewerbern 14 aussichtsreiche Kandidaten aus, die sich während einer achtwöchigen „Gründungs-Reise“ beweisen müssen. 

Jede Woche bewertet Maschmeyer dazu künftig mit seiner Jury aus der Onlineshop-Gründerin Lea Lange und dem „Frühphaseninvestor“ Klaus Schieble die persönliche Entwicklung der Gründer und ihrer jeweiligen Produktidee. Gleichzeitig erhalten die Kandidaten von Maschmeyer und seinem Team unternehmerisches Coaching. 

Um ihre Idee und ihr Produkt zu verbessern, stehen den Nachwuchsunternehmern darüber hinaus Werbe- und Industrieexperten, Patentanwälte und Wirtschaftsprüfer zur Seite. Unterstützung kommt außerdem von Coach Matthew Mockridge, der den Kandidaten zum Beispiel bei ihrer Körpersprache und ihrem Auftreten hilft.

Im kalifornischen Silicon Valley kommt es dann zum Showdown: Maschmeyer bestimmt den Sieger oder die Siegerin, mit dem oder der er ein eigenes Unternehmen gründet. Mit der Maschmeyer Group ist der ehemalige AWD-Chef bereits an zahlreichen Start-ups beteiligt. In das Jungunternehmen, das in der neuen Sendung entsteht, investiert er 1.000.000 Euro als Startkapital.