Stephen Schwarzman Blackstone-Chef kassiert 786.500.000 US-Dollar

Stephen Schwarzman (rechts): Der heutige Chef der New Yorker Investmentgesellschaft Blackstone, hier im Gespräch mit US-Präsident Donald Trump (links), gründete die Firma 1985 gemeinsam mit Pete Peterson. | © Getty Images

Stephen Schwarzman (rechts): Der heutige Chef der New Yorker Investmentgesellschaft Blackstone, hier im Gespräch mit US-Präsident Donald Trump (links), gründete die Firma 1985 gemeinsam mit Pete Peterson. Foto: Getty Images

Nach insgesamt 425 Millionen US-Dollar im Jahr 2016 erhöhte sich das Einkommen von Blackstone-Chef Stephen Schwarzman um 54 Prozent: Einen Betrag von 786,5 Millionen US-Dollar berechnet die Nachrichtenagentur Bloomberg aktuell auf der Basis des gestern veröffentlichten Jahresberichts.

Demnach besitzt der 71-Jährige Schwarzman etwa 19 Prozent der der börsennotierten Beteiligungsgesellschaft, die 434 Milliarden US-Dollar verwaltet. Das habe ihm dazu verholfen, für die kommenden Jahre der „Topverdiener unter den Private-Equity-Titanen“ in den USA zu bleiben.

Zum Vergleich: Auf 343 Millionen US-Dollar kommen Henry Kravis und George Roberts von KKR – allerdings zusammen. Und die 2017-Gehaltssumme von David Rubenstein, Bill Conway und Dan D’Aniello von der Carlyle Group beziffert Bloomberg mit 193 Millionen.