Strategie von Stefan Kreuzkamp Deutsche AM und Basler Versicherung starten Robo-Advisor

Stefan Kreuzkamp, Investmentchef bei der Deutschen AM

Stefan Kreuzkamp, Investmentchef bei der Deutschen AM

Die Deutsche Asset Management (Deutsche AM) und die Basler Versicherungen verstärken ihre Zusammenarbeit und bringen einen Robo-Advisor an den Start. 

Ab sofort können die Basler-Privatkunden online auf die Vermögensverwaltung der Deutschen AM zugreifen. Der Kunde kann dabei eine auf ihn angepasste fondsbasierte Vermögensanlage abschließen.

Die Basler Versicherung kümmert sich um den Vertrieb. Zu diesem Zweck hat sie einen neuen Vertriebskanal unter dem Namen „Baloise Monviso“ über die Seite www.monviso.de geöffnet.

Strategie vom Investmentchef Stefan Kreuzkamp und mehr als 600 Anlagespezialisten

Die Deutsche AM übernimmt das Portfoliomanagement. Dieses basiert auf der strategischen Hausmeinung des Deutsche-AM-Chef-Anlagestrategen Stefan Kreuzkamp und der Expertise von mehr als 600 Anlagespezialisten. Aktiv gesteuert wird die Anlage vom Multi-Asset-Team der Deutschen AM.

Zum Anlageuniversum gehören neben aktiv und passiv verwalteten Fonds der Deutschen AM auch Fonds der Baloise Asset Management sowie von weiteren Fondsgesellschaften.

Die Robo-Plattform bietet Vertriebspartnern der Basler Versicherung eine „schlüsselfertige“ Lösung für eine automatisierte Vermögensverwaltung auf Basis eines flexiblen Fondsuniversums. Anleger erhalten eine auf ihre konkreten Anlageziele zugeschnittene professionelle Vermögensverwaltung. Der Mindest-Anlagebetrag liegt bei 400 Euro oder einer monatlichen Sparrate von 50 Euro.