Szenen aus dem Beratungsalltag: „Mein Gott, sind Sie blöd!“

Kunden, die sich schlecht beraten fühlen, machen ihrem <br>Ärger auf Bewertungsplattformen wie Whofinance.de Luft. <br>Quelle: Fotolia

Kunden, die sich schlecht beraten fühlen, machen ihrem
Ärger auf Bewertungsplattformen wie Whofinance.de Luft.
Quelle: Fotolia

// //

Wie die eigene Mutter beraten“

Als 70-Jährige hatte ich mir 10.000 Euro gespart und wollte dies sicher anlegen – für meine Beerdigung und für zusätzliche gesundheitliche Leistungen. Herr K. bot mir und meinem Sohn zuerst einen Kaffee an und plauderte ein wenig. Er pries mir eine an den EuroStoxx gekoppelte Anlage über fünf Jahre an.

Ich habe den Angaben des Bankberaters geglaubt, zumal ich ihm noch sagte, er solle mich so gut beraten, wie er seine eigene Mutter beraten würde. Somit saß ich in der Falle. Danach habe ich von „meinem Berater“ nie wieder etwas gesehen oder gehört.
Ingrid O. über einen Berater der Targo Bank



„Abgezockt“


Hier besteht allerhöchste Gefahr durch folgenden Trick abgezockt zu werden: Zunächst wird Frau S. erläutern, das ein Sparbuch nichts bringt. Alternativ wird sie diverse Fonds empfehlen, die Sicherheit und Verfügbarkeit ist angeblich wie bei einem Sparbuch...

Kurze Zeit später wird sie eine Lebensversicherung anbieten, auch wenn kein Bedarf oder finanzieller Spielraum dafür besteht. Sie sichert den Kunden zu, zur Finanzierung ausschließlich die Erträge der Fonds zu verwenden. Klingt gut, ist aber eine Falle!

Denn ohne Rücksicht auf die Ertragshöhe der Fonds wird der Beitrag einfach abgebucht. Die Finanzprodukte bringen aber immer nur eine äußerst kleine Rendite von 0,5 bis 1 Prozent und der Kunde legt immer schön drauf. Joachim S. über eine Beraterin der Dresdner Bank „Mein Gott, sind Sie blöd!“

Hier der Auszug aus der Email des Finanzberaters: Sehr geehrter Herr R., mein Gott sind Sie blöd! Sie haben mir heute am Telefon mitgeteilt, dass Sie kein Interesse mehr haben, weil Sie nicht glauben dass es für 170 Euro eine gute PKV gibt.

Da muss ich sagen, Sie können nicht lesen oder sind zu dumm die ganze Sache zu verstehen. Dass Sie es nicht verstanden haben, zeigt die Aussage von Ihnen, dass die Leistungen schlechter wären als in der gesetzlichen. So einen Scheiß habe ich in all den Jahren noch nie gehört. (…)

Viel Spaß beim Mehrbezahlen… Alban R. über einen Berater der Verticus Finanzmanagement


Hinweis
: Whofinance prüft sämtliche Kommentare, bevor sie freigeschaltet werden. Auf der Plattform sind derzeit 2.100 Berater mit rund 18.000 Bewertungen gelistet.