Tag der Aktie 7 Broker bieten heute Dax-ETFs gebührenfrei

Händler vor der Dax-Kurstafel der Frankfurter Börse: Direktbank-Kunden können dort heute gebührenfrei in deutsche Standardwerte investieren. | © Getty Images

Händler vor der Dax-Kurstafel der Frankfurter Börse: Direktbank-Kunden können dort heute gebührenfrei in deutsche Standardwerte investieren. Foto: Getty Images

Von Adidas bis Vonovia – die Aktien der 30 Dax-Unternehmen können Privatanleger heute zu vergünstigten Konditionen erwerben: Beim Kauf über die Börse Frankfurt entfallen die Ordergebühren und andere Entgelte, wie zum Beispiel variable Börsenspesen und börsenplatzabhängiges Entgelt.

Dieses Sparangebot gilt allerdings nur für Kauforders ab einem Mindestvolumen von 1.000 Euro. Abgewickelt werden muss dieser Kaufauftrag von einem der sieben teilnehmenden Broker 1822 Direkt, Augsburger Aktienbank, Comdirect, Consorsbank, DKB, ING Diba und Netbank.

Die gleichen Sonderkonditionen gelten auch für neun Exchange Traded Funds der fünf ETF-Anbieter Comstage, DB X-Trackers, Deka, Ishares und Lyxor. Denn diese passiv gemanagten Investmentprodukte bilden das wichtigste Börsenbarometer Deutschlands eins zu eins ab:

 

Anlass für die heutige Preisaktion unter dem Titel „Tag der Aktie“ ist nach Angaben der Initiatoren eine Urkunde aus dem Jahr 1288: Das als allererste Aktie der Welt angesehene Dokument verbrieft die Teilhabe an der schwedischen Kupferminenbetreiber Stora Kopparbergs bergslag.