Tim Albrecht: „Magnum ist ein echter Klassiker“

Tim Albrecht, Fondsmanager des DWS Deutschland

Tim Albrecht, Fondsmanager des DWS Deutschland

// //

Tim Albrecht, Fondsmanager des DWS Deutschland (WKN: 849096)

1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld? Mein Vater hat regelmäßig sein Kleingeld für mein erstes Sparschwein zur Verfügung gestellt. Das Zählen der Pfennige hat mir immer große Freude bereit

2. Wie haben Sie Ihr Studium finanziert? Mit der Hilfe meiner Eltern. Wenn ich etwas außer der Reihe brauchte, bin ich jobben gegangen – ein Tag harte körperliche Arbeit brachte 100 Mark

3. Haben Sie ein berufliches Vorbild? Nein

4. Das unsinnigste Börsen-Bonmot, das Ihnen je untergekommen ist? Das Geld ist nicht weg – es hat nur ein anderer!

5. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben? Reminiscences of a Stock Operator von Edwin Lefèvre

6. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben? Ich denke an Oliver Kahn („Weiter, immer weiter!“)

7. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?
Ein Gefühl der Zufriedenheit

8. Worauf sind Sie stolz? Wenn ich beim Fußball sonntags ein Tor erziele

9. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert? Über die europäische Schuldenkrise

10. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen? Dem Verantwortlichen für die Ampelschaltungen in Frankfurt

11. Was sammeln Sie? Nichts außer ein paar Punkten in Flensburg

12. Das bislang letzte Produkt, das Sie bei Ebay ersteigert haben? Ein Spiel für die XBOX

13. Facebook ist … …aus meiner Sicht überflüssig – aber das habe ich vom Internet zuerst auch gedacht

14. Ihre liebste TV-Serie? Magnum – ein echter Klassiker

15. Und wo schalten Sie sofort ab? Bei Casting-Shows

16. Was weckt eher Ihre Leidenschaft – Fußball oder Rockmusik? Ganz klar das runde Leder