Top-Seller-Fonds der Maklerpools Flossbach von Storch, Nordea und DWS auch im August vorn

Bereitet weiteres Produkt mit Top-Seller-Potenzial vor: Asbjørn Trolle Hansen, Manager des Nordea Stable Return

Bereitet weiteres Produkt mit Top-Seller-Potenzial vor: Asbjørn Trolle Hansen, Manager des Nordea Stable Return

Von Argentos über BCA bis Netfonds – jeder der von DAS INVESTMENT.com regelmäßig abgefragten großen Maklerpools hatte den Nordea Stable Return in den vergangenen Monaten auf seinen Absatzlisten ganz weit vorn. Auch im August floss das Geld der Pool-Kunden in Strömen, lediglich der Flossbach von Storch Multiple Opportunities und der DWS Top Dividende waren ähnlich begehrt (siehe Tabelle).

Top-Seller: Die meistverkauften Fonds

DER FONDS fragt monatlich bei Maklerpools und Direktbanken, welche Fonds sich am besten verkaufen. So wird die Gesamt-Liste berechnet.

Rang Rang
Vormonat
Fonds Kategorie Punkte
gesamt
Perf. 2016*
1 1 FvS Multiple Opportunities Mischfonds flexibel Welt 56 3.8
2 2 Nordea Stable Return Mischfonds ausgewogen Welt 51 6.0
3 3 DWS Top Dividende Aktienfonds Welt 33 3.8
4 - Kapital Plus Mischfonds Defensiv Europa 14 1.4
5 - JO Hambro Global Opportunities Aktienfonds Welt 10 2.7
6 - Boss Concept 2 Mischfonds Defensiv Welt 9 1.5
6 - DJE Renten Global Rentenfonds Welt 9 1.2
8 - DWS Vermögensbildungsfonds I Aktienfonds Welt 8 -0.1
8 - Threadneedle European Select Aktienfonds Europa 8 -5.0
8 - BI Emerging Markets Corporate Debt Rentenfonds Schwellenländer 8 10.6

* in Prozent, * Stichtag: 20. September 2016

Sortierkriterium: Punkte gesamt (* Stichtag: 20. September 2016), Quelle: DER FONDS, FWW Fundservices GmbH

Quelle: Stand: 20. September 2016

Ein Bild, an dem sich im laufenden Monat wenig ändern dürfte. Zwar gilt für den Nordea Stable Return seit dem 7. September ein Soft Close: Kaufen dürfen seither nur noch Kunden, die bereits vor diesem Datum Investiert waren. Die jedoch könnten in den vergangenen Wochen versucht gewesen sein, noch größere Summen anzulegen als bisher schon – tritt doch zum 1. Oktober eine weitere Zugangsbeschränkung in Kraft: Dann nämlich nimmt Nordea von jedem Kunden pro Tag nur noch Zeichnungsaufträge im Wert von einer Million Euro entgegen.

Dass davon in nennenswertem Umfang die beiden anderen Top-Seller profitieren, ist eher unwahrscheinlich: Schließlich verfolgen Flossbach-von-Storch-Gründer Bert Flossbach und DWS-Dividenden-Spezialist Thomas Schüßler in ihren Flaggschiffen eine andere Strategie als das von Asbjørn Trolle Hansen geleitete Multi-Asset-Team von Nordea. Und schon aus Gründen der Risikostreuung werden die Pools ihre ohnehin massiven Zahlungsströme in diese Richtung nicht noch einmal nennenswert erhöhen.

Aus dem Umfeld der 18 von DER FONDS regelmäßig beobachteten, eher defensiv ausgerichteten Mischfonds-Klassiker kann sich mit dem Kapital Plus derzeit lediglich ein einziges Produkt in der nach Punkten aufsummierten Top-Seller-Liste der Maklerpools platzieren. Gut möglich allerdings, dass in Kürze noch der eine oder andere Fonds aus diesem Kreis dazukommt. Genauso gut kann es jedoch auch ein Newcomer sein, der die Lücke schließt – etwa der von Nordea angekündigte neue Multi-Asset-Fonds mit leicht niedrigerer Zielrendite und Volatilität. Ein klarer Trend in dieser Frage dürfte sich indes frühestens zu Beginn des nächsten Jahres abzeichnen.

Verpassen Sie keinen Beitrag aus unserem wöchentlichen Online-Magazin DER FONDS und melden Sie sich hier kostenlos per E-Mail an.