Top-Seller-Fonds im Februar Ethna-Aktiv und Kapital Plus verdrängen Flossbach-Fonds von der Spitze

Haben beim Volumen auch die Marke von 10 Milliarden Euro geknackt: Ethna-Aktiv-Manager Guido Barthels (links) und Luca Pesarini

Haben beim Volumen auch die Marke von 10 Milliarden Euro geknackt: Ethna-Aktiv-Manager Guido Barthels (links) und Luca Pesarini

// //

Beim Ethna-Aktiv fallen die Schallmauern derzeit beinahe im Wochentakt: Ende Januar war der 2002 von Luca Pesarini und Arnoldo Valsangiacomo gegründete Fonds noch 8,9 Milliarden Euro schwer, Anfang Februar dann 9 Milliarden Euro und Ende Februar schließlich 10,6 Milliarden Euro. Geht es in diesem Tempo weiter, dürfte im Laufe des Jahres auch die Grenze von 20 Milliarden Euro fallen.

Top-Seller: Die meistverkauften Fonds

DER FONDS fragt monatlich bei Maklerpools und Direktbanken, welche Fonds sich am besten verkaufen. So wird die Gesamt-Liste berechnet.

Rang Rang
Vormonat
Fonds Kategorie Punkte
gesamt
Perf.
2015*
1 2 Ethna-Aktiv Mischfonds defensiv Europa 48 3.1%
2 3 Kapital Plus Mischfonds defensiv Europa 46 9.0%
3 1 FvS Multiple Opportunities Mischfonds flexibel Welt 43 10.9%
4 4 Nordea Stable Return Mischfonds ausgewogen Welt 20 3.6%
5 8 DWS Concept Arts Conservative Mischfonds Defensiv Welt 18 10.7%
6 5 Carmignac Patrimoine Mischfonds ausgewogen Welt 15 13.8%
7 6 DWS Top Dividende Aktienfonds Welt 14 13.9%
7 10 DWS Concept Kaldemorgen Mischfonds flexibel Welt 14 3.8%
9 7 Invesco Global Targeted Returns Mischfonds Defensiv Welt 11 2.3%
10 - DWS Aktien Strategie Deutschland Aktienfonds Deutschland 11 27.1%

* in Prozent, 18. März 2015

Sortierkriterium: Punkte gesamt (18. März 2015), Quelle: DER FONDS, FWW Fundservices GmbH



Daran, dass der Geldstrom nicht abreißt, haben die an Deutschlands größte Maklerpools angeschlossenen Finanzberater einen großen Anteil. Schließlich gehören sie seit Jahren zu den aktivsten Vermittlern des Ethna-Aktiv; in den Top-Seller-Listen von Argentos, BCA & Co. ist der Mega-Seller seit Jahren eines der beliebtesten Produkte. Zusammen mit dem Flossbach von Storch Multiple Opportunities, den er im Februar sogar von Rang 1 des Gesamt-Rankings verdrängen konnte.

Ebenfalls knapp am Multiple Opportunities vorbeigeschoben hat sich der Kapital Plus von Allianz Global Investors. Auch bei den vom Branchenverband BVI veröffentlichten Mittelzuflüssen liefern sich diese beiden Mischfonds-Klassiker ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Für den Januar – aktuellere Zahlen liegen beim Verband noch nicht vor – stehen netto je 200 Millionen Euro zu Buche. Zum Vergleich: Der Ethna-Aktiv kommt auf 460 Millionen Euro.

Auf den folgenden Plätzen im Maklerpool-Ranking hat sich mit dem DWS Concept Arts Conservative ein weiterer Mischfonds weiter nach vorne geschoben. Der 1999 aufgelegte, bis Ende 2012 unter dem Namen RAM Konservativ vertriebene Dachfonds wird seit 2004 von Leo Willert betreut, der mit seinem selbst entwickelten Trendfolgemodell unter anderem auch für den Klassiker C-Quadrat Arts Total Return Global AMI verantwortlich zeichnet.

Bislang ist der DWS Concept Arts Conservative zwar erst 200 Millionen Euro groß, doch in punkto Performance liegt er 2015 deutlich vor dem Ethna-Aktiv und kann locker mit dem Flossbach von Storch Multiple Opportunities und dem Kapital Plus mithalten. Was allerdings weniger an seiner mit knapp 8 Prozent eher schwach ausgeprägten Aktien-Komponente liegt als vielmehr an der Währungs-Allokation: Auf US-Dollar lautende Zielfonds machen derzeit rund ein Drittel des Fondsvermögens aus. Verpassen Sie keinen Beitrag aus unserem wöchentlichen Online-Magazin DER FONDS und melden Sie sich hier kostenlos per E-Mail an.