Trotz Insolvenz Prokon-Anleger könnten bis zu 60 Prozent zurückbekommen

//