Ulrich Tukur als Testimonial Tatort-Kommissar wirbt für Honorarberater

Ulrich Tukur bei der Premiere des Kinofilms „Gleißendes Glück“: Der als Wiesbadener Tatort-Kommissar Felix Murot bekannte Schauspieler ist das Gesicht einer neuen Kampagne der Quirin Privatbank. | © Getty Images

Ulrich Tukur bei der Premiere des Kinofilms „Gleißendes Glück“: Der als Wiesbadener Tatort-Kommissar Felix Murot bekannte Schauspieler ist das Gesicht einer neuen Kampagne der Quirin Privatbank. Foto: Getty Images

Ulrich Tukur fragt: Kann ich meiner Bank noch vertrauen?; Grafik: Quirin Privatbank bei Youtube

Ulrich Tukur wirbt ab sofort für die Berliner Quirin Privatbank, die Anleger ausschließlich gegen Honorar berät.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen zunächst drei Filme, in denen sich der Schauspieler in verschiedenen Situationen wichtige Fragen zu seiner finanziellen Zukunft stellt.

In seinen Fragen komme nach Unternehmensangaben „neben Zukunftssorgen auch sein Misstrauen gegenüber Banken und Finanzberatern zum Ausdruck“.

Ulrich Tukur fragt: Aus welcher Perspektive sieht mich eigentlich meine Bank?; GrafikQuirin Privatbank bei Youtube

Ulrich Tukur fragt: Verdient meine Bank mit meinem Geld mehr als ich?; Grafik: Quirin Privatbank bei Youtube

Schauspieler Tukur stellt in den Werbefilmen der Kampagne Fragen zum Thema Geldanlage. Beim Zuschauer soll dieses dramaturgische Stilmittel ein neues Bewusstsein schaffen, erklärt Matthias Meusel, Interim Marketing Director Quirin Privatbank.

„Die Leute sollen anfangen, konventionelle Banken und Finanzberater, die ihren Kunden vor allem Anlageprodukte verkaufen, an denen sie selbst verdienen, kritisch zu hinterfragen“, so Quirin-Manager Meusel.