Umfrage zum Thema Geldanlage Deutsche wollen Renditen - und Sparbuch-Sicherheit

Das Sparbuch ist und bleibt bei den Deutschen beliebt. | © N.Schmitz / <a href='http://www.pixelio.de/' target='_blank'>pixelio.de</a>

Das Sparbuch ist und bleibt bei den Deutschen beliebt. Foto: N.Schmitz / pixelio.de

Trotz niedriger Zinsen und steigender Inflationsrate bleiben die Deutschen bei ihrer Geldanlage zurückhaltend. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Hamburger Sutor Bank. Dazu wurden im März bundesweit 250 Menschen über ihre Einstellung zum Thema Geldanlage befragt. 

Bild vergrößern!
Grafik: Sutor Bank

Wunsch nach höheren Zinsen

Auf die offene Frage, was sich die Befragten mit Blick auf ihre Geldanlage wünschen, antwortete jeder zweite Sparer (49 Prozent) mit „höhere Zinsen“. 

Bild vergrößern!
Grafik: Sutor Bank

Im Umkehrschluss heißt das für die Sparer jedoch nicht, dass sie aktuell auf langfristig potenziell höher rentierliche Asset-Klassen, wie zum Beispiel Aktien oder Aktienfonds, setzen. Nur knapp jeder dritte Anleger (31 Prozent) nutzt Aktien oder Aktienfonds.