Umfrage zur Fußball-WM 2018: Christine Mühlberger „Iniesta ist der Akademiker unter den Fußballern“

Christine Mühlberger: Die Assistentin der Geschäftsleitung bei Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen in Wuppertal spricht im Interview über Lionel Messi, Gianluigi „Gigi“ Buffon und fehlende Wohlfühlatmosphäre bei der WM in Russland. | © Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen; Foto: BettinaOsswald

Christine Mühlberger: Die Assistentin der Geschäftsleitung bei Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen in Wuppertal spricht im Interview über Lionel Messi, Gianluigi „Gigi“ Buffon und fehlende Wohlfühlatmosphäre bei der WM in Russland. Foto: Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen; Foto: BettinaOsswald

//

DAS INVESTMENT: Wie weit wird die deutsche Mannschaft kommen und warum?

Christine Mühlberger: Bis ins Finale. Deutschland hat Glück, da sie aufgrund des Spielplans nur einen großen Konkurrenten auf dem Weg ins Finale haben – nämlich Brasilien. Andernfalls würden sie wahrscheinlich schon früher ausscheiden, denn der Kader von Joachim Löw hat in der Breite nicht genug Qualität.

Welches Team steht am 15. Juli außerdem im Finale und wer gewinnt den Weltmeisterpokal?

Deutschland spielt im Finale gegen Spanien. Ich bin überzeugt, dass die Trophäe nach Spanien geht.

Welchen Teams drücken Sie (neben Deutschland) persönlich besonders kräftig die Daumen?

Spanien – da sind wir familiär eindeutig voreingenommen – und Argentinien. Für Argentinien wäre der WM-Titel die Vergoldung von Messis Karriere.


Am 14. Juni beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Zusammen mit der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle veranstalten wir das große WM-Kicktippspiel. Registrieren Sie sich gleich heute! Großartige Gewinne warten auf Sie.

Sichern Sie sich mit ein etwas Glück einen der drei Hauptgewinne. Von Weber geht jeweils ein edler Gasgrill an die drei besten Tipper. Platz 4 bis 20 erhält jeweils ein Paar personalisierte Adiletten. Mehr geht nicht. Also: mitmachen und gewinnen! (>> hier geht's zur Anmeldung)


Wer ist Ihr persönlicher Lieblingsspieler aller bisherigen Weltmeisterschaften?

Andrés Iniesta – Er ist für mich quasi der Akademiker unter den Fußballern und hat Spanien schon 2010 zum Weltmeister gemacht. Buffon ist ja leider nicht dabei …

Trauern Sie den Italienern und Niederländern nach?

Italien auf jeden Fall. Es tut mir um Buffon so leid, ich hätte ihn gerne wieder bei der WM gesehen.

Würden Sie auch ein Spiel live im Stadion anschauen oder boykottieren Sie Russland?

Ich würde nicht von Boykott sprechen, aber eine Wohlfühlatmosphäre sieht für mich anders aus.