Umfrage zur Fußball-WM 2018: Markus Herrmann „Brasiliens Ronaldo war das Idol meiner Jugend“

Markus Herrmann: Der Portfolio-Manager des Aktienfonds Lupus alpha Dividend Champions (ISIN: DE000A1JDV61) spricht im Interview über Ronaldo, Thomas Müller und das „überraschendste Ergebnis“ bei einer Fußball-WM. | © Lupus alpha Asset Management AG

Markus Herrmann: Der Portfolio-Manager des Aktienfonds Lupus alpha Dividend Champions (ISIN: DE000A1JDV61) spricht im Interview über Ronaldo, Thomas Müller und das „überraschendste Ergebnis“ bei einer Fußball-WM. Foto: Lupus alpha Asset Management AG

//

DAS INVESTMENT: Wie weit wird die deutsche Mannschaft kommen und warum?

Markus Herrmann: Mit ein wenig Glück könnte das Finale drin sein, die Mannschaft ist stark und bewegt sich mit anderen Top-Mannschaften auf Augenhöhe. Außerdem sind wir ja Titelverteidiger, da muss es die Ambition sein, möglichst weit zu kommen.

Welches Team steht am 15. Juli außerdem im Finale und wer gewinnt den Weltmeisterpokal?

Frankreich spielt gegen Deutschland. Ich hoffe, dass Deutschland einen guten Tag erwischt und gewinnt.

Welchen Teams drücken Sie (neben Deutschland) persönlich besonders kräftig die Daumen?

Ich bin immer wieder überrascht, wenn kleine Länder mit den großen Fußballnationen mithalten können. Deshalb bin ich gespannt, wie weit die Isländer mit ihren gut 300.000 Einwohnern diesmal kommen

Ihr Tipp für den „Spieler der WM“ und warum dieser Fußballer?

Ich tippe auf Kylian Mbappé, er ist jung, hungrig und unglaublich dynamisch – wenn Frankreich eine gute WM spielt, sollte er einer der besten Spieler sein.

Wer ist Ihr persönlicher Lieblingsspieler aller bisherigen Weltmeisterschaften?

Aufgrund meines Alters war die WM 98 die erste WM, die ich bewusst miterlebt habe. Das Idol meiner Jugend war deshalb Ronaldo, der brasilianische wohlgemerkt.


Am 14. Juni beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Zusammen mit der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle veranstalten wir das große WM-Kicktippspiel. Registrieren Sie sich gleich heute! Großartige Gewinne warten auf Sie.

Sichern Sie sich mit ein etwas Glück einen der drei Hauptgewinne. Von Weber geht jeweils ein edler Gasgrill an die drei besten Tipper. Platz 4 bis 20 erhält jeweils ein Paar personalisierte Adiletten. Mehr geht nicht. Also: mitmachen und gewinnen! (>> hier geht's zur Anmeldung)


Trauern Sie den Italienern und Niederländern nach?

Es ist immer schade, wenn große Fußballnationen mit tollen Fans nicht an der WM teilnehmen. Aber im Endeffekt haben beide Mannschaften es auch nicht verdient dabei zu sein, von daher hält sich meine Trauer in Grenzen.

Was essen und trinken Sie beim Fußballschauen am liebsten?

Klassisch - Grillgut und Bier

Wo schaut man sich WM-Spiele am besten an: Daheim, in einer Kneipe oder beim großen Public Viewing?

Die tollsten Erlebnisse hatte ich bei Public Viewings

König Fußball reagiert vier Wochen lang: Wie beruhigt man den Partner, falls er/sie Fußball hasst?

Das ist in der Tat bei mir der Fall. Aber solange man sich auf die wichtigen Spiele konzentriert, sollte der Partner dafür auch Verständnis haben.

Mit welchen Prominenten würden Sie gerne mal nach einem Spiel fachsimpeln?

Mit Thomas Müller würde ich gerne mal reden, seine Lockerheit gefällt mir.

Würden Sie auch ein Spiel live im Stadion anschauen oder boykottieren Sie Russland?

Weder noch. Russland ist ziemlich weit und man kann wenige Spielorte mit einem Urlaub oder einem Städtetrip verbinden, von daher war das nie ein Thema für mich.

Was war für Sie das prägendste Erlebnis rund um die Fußball-Weltmeisterschaften?

Das 7:1 gegen Brasilien war wahrscheinlich das überraschendste Ergebnis – ich habe zudem noch nie eine Nation fußballtechnisch so leiden gesehen wie Brasilien an diesem Tag.