Umfrage zur Fußball-WM 2018: Thomas Orthen „Lionel Messi wird der WM seinen Stempel aufdrücken“

Thomas Orthen: Der Portfoliomanager des „Fondak“ von Allianz Global Investors spricht im Interview über Lionel Messi, seinen Wunschgegner im Halbfinale und warum er den Spielen der Schweden entgegenfiebert. | © Allianz Global Investors

Thomas Orthen: Der Portfoliomanager des „Fondak“ von Allianz Global Investors spricht im Interview über Lionel Messi, seinen Wunschgegner im Halbfinale und warum er den Spielen der Schweden entgegenfiebert. Foto: Allianz Global Investors

//

DAS INVESTMENT: Welche Teams stehen am 15. Juli im Finale und wer gewinnt den Weltmeisterpokal?

Thomas Orthen: Ich tippe auf Deutschland gegen Frankreich ­- beide Teams haben eine extrem hohe Qualität und die richtige Mischung aus alten und jungen Spielern. Das Finale geht dann 3:1 für Deutschland aus.

Welchen Teams drücken Sie (neben Deutschland) persönlich besonders kräftig die Daumen?

England. Diese fußballverrückte Nation hat eine erfolgreiche WM verdient. Außerdem wäre Deutschland gegen England ein echter Klassiker fürs Halbfinale.

Ihr Tipp für den „Spieler der WM“ und warum der Fußballer?

Lionel Messi wird der WM seinen Stempel aufdrücken und mit aller Macht seine wahrscheinlich letzte Chance auf den Titel nutzen. Ist er fit, wird es keinen Besseren geben. 


Am 14. Juni beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Zusammen mit der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle veranstalten wir das große WM-Kicktippspiel. Registrieren Sie sich gleich heute! Großartige Gewinne warten auf Sie.

Sichern Sie sich mit ein etwas Glück einen der drei Hauptgewinne. Von Weber geht jeweils ein edler Gasgrill an die drei besten Tipper. Platz 4 bis 20 erhält jeweils ein Paar personalisierte Adiletten. Mehr geht nicht. Also: mitmachen und gewinnen! (>> hier geht's zur Anmeldung)


Trauern Sie den Italienern und Niederländern nach?

Natürlich ist es schade, wenn große Fußballnationen nicht mit dabei sind. Aber ich freue mich zum Beispiel, dass die Schweden sich durchsetzen konnten. Wie stark sie sind, werden vielleicht noch einige andere Größen des Weltfußballs zu spüren bekommen.

Wo schaut man sich WM-Spiele am besten an: Daheim, in einer Kneipe oder beim großen Public Viewing?

Am liebsten zu Hause mit guten Freunden und einem Barbecue. Dabei kann man auch direkt zwei Spiele nacheinander schauen.

Würden Sie auch ein Spiel live im Stadion anschauen oder boykottieren Sie Russland?

Ich würde mir auch ein Spiel in Russland anschauen. Die Vergabe des Austragungsortes war keine Entscheidung der Fans. Sie sollten nicht auf die WM verzichten müssen, weil Politik und /oder Verbände falsch liegen.