Umfrage zur Fußball-WM 2018: Thomas Wüst „Ein genialer Spieler allein reicht nicht aus“

Thomas Wüst: Der Geschäftsführer der Valorvest Vermögensverwaltungsgesellschaft in Stuttgart spricht im Interview über Lionel Messi, Bibiana Steinhaus und die Aussicht auf einen schönen Urlaub nach der WM. | © valorvest Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG

Thomas Wüst: Der Geschäftsführer der Valorvest Vermögensverwaltungsgesellschaft in Stuttgart spricht im Interview über Lionel Messi, Bibiana Steinhaus und die Aussicht auf einen schönen Urlaub nach der WM. Foto: valorvest Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG

ARTIKEL-INHALT 
//

DAS INVESTMENT: Welche Teams stehen am 15. Juli im Finale und wer gewinnt den Weltmeisterpokal?

Thomas Wüst: Mein Tipp fürs WM-Finale 2018 lautet Frankreich gegen Brasilien. Frankreich gewinnt mit einem Elfmetertor in der 89. Minute, wobei der Strafstoß mittels eines umstrittenen Videobeweises gegeben werden wird (unabsichtliches Handspiel aus drei Metern Entfernung).

Wie weit wird die deutsche Mannschaft kommen und warum?

Das deutsche Team scheitert als Gruppenzweiter im Achtelfinale gegen Brasilien, obwohl Mario Gomez mit seinem Doppelpack eine Revanche der Seleção für die 1:7 Niederlage bei der letzten WM verhindert.

Welchen Teams drücken Sie (neben Deutschland) persönlich besonders kräftig die Daumen?

Ich drücke England besonders die Daumen, da die Nation in Verbindung mit dem Brexit besonders schwierigen Zeiten entgegengeht und daher für die Psyche jeden Erfolg dringend gebrauchen kann. 


Am 14. Juni beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Zusammen mit der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle veranstalten wir das große WM-Kicktippspiel. Registrieren Sie sich gleich heute! Großartige Gewinne warten auf Sie.

Sichern Sie sich mit ein etwas Glück einen der drei Hauptgewinne. Von Weber geht jeweils ein edler Gasgrill an die drei besten Tipper. Platz 4 bis 20 erhält jeweils ein Paar personalisierte Adiletten. Mehr geht nicht. Also: mitmachen und gewinnen! (>> hier geht's zur Anmeldung)


Ihr Tipp für den „Spieler der WM“ und warum dieser Fußballer?

Antoine Griezmann wird Spieler des Turniers, da er den entscheidenden Elfmeter (89. Minute mittels umstrittenen Videobeweises) im Finale gegen Brasilien nervenstark verwandelt und außerdem WM-Torschützenkönig wird.

Wer ist Ihr persönlicher Lieblingsspieler aller bisherigen Weltmeisterschaften?

Lionel Messi, da an seinem Beispiel besonders eindrucksvoll und prägnant deutlich wird, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und ein genialer Spieler alleine nicht ausreicht, um einem Nationalteam zu großen Erfolgen zu verhelfen. Ein Titelgewinn bei einem großen Turnier gelingt nur, wenn die Mannschaft der Star ist.

Trauern Sie den Italienern und Niederländern nach?

Eine WM ohne Italien und Niederlande hinterlässt bei mir ein genauso ungutes Gefühl, wie wenn eine WM durch die FIFA an Russland oder Katar vergeben wird.