Unternehmensmitteilung Oddo BHF Asset Management und Frankfurt-Trust werden eins

Oddo BHF-Zentrale in Paris. Nach der Fusion beschäftigt Oddo BHF AM rund 300 Mitarbeiter und verfügt über drei Investmentzentren in Paris, Düsseldorf und Frankfurt am Main | © Oddo BHF Asset Management

Oddo BHF-Zentrale in Paris. Nach der Fusion beschäftigt Oddo BHF AM rund 300 Mitarbeiter und verfügt über drei Investmentzentren in Paris, Düsseldorf und Frankfurt am Main Foto: Oddo BHF Asset Management

Am 30. April 2018 wurde die Frankfurt-Trust Investment-Gesellschaft mbH auf die Oddo BHF Asset Management GmbH, Düsseldorf, verschmolzen. Mit einem Fondsvolumen von knapp 61 Milliarden Euro ist Oddo BHF Asset Management damit der drittgrößte unabhängige Asset Manager in Europa. Die Oddo BHF-Gruppe bestätigt ihre Ambitionen auf dem deutschen Markt und ihr langfristiges Engagement für das Asset-Management-Geschäft und die Kunden. Ziel des Zusammenschlusses ist es, alle Kompetenzen in den Bereichen Aktien, Anleihen und Asset Allocation zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Nach der Fusion beschäftigt Oddo BHF AM rund 300 Mitarbeiter und verfügt über drei Investmentzentren in Paris, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Oddo BHF AM bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Anlagelösungen: Alpha-orientierte Aktienportfolios einschließlich Einzelwertauswahl und quantitativer Multi-Faktor-Expertise, europäische Unternehmensanleihen, Multi-Asset-Lösungen, Long/Short- und Total-Return-Portfolios sowie seit kurzem auch Private Equity. Darüber hinaus berücksichtigt das Unternehmen verstärkt ESG-Kriterien in seinen Portfolios. Etwa 70 Prozent der Kunden in den von Oddo BHF AM verwalteten Fonds und Strategien sind große institutionelle Akteure wie Versicherungen, Sparkassen und Pensionskassen, etwa 30 Prozent sind Privatbanken und Vertriebspartner.

Nicolas Chaput, Global CEO und Co-CIO von Oddo BHF Asset Management, erklärt: „Mit der Verschmelzung von Frankfurt-Trust auf Oddo BHF AM wollen wir unser einzigartiges deutsch-französisches Asset-Management-Modell stärken. Wir haben nun eine Identität, eine Marke, eine Organisation und eine einzigartige kombinierte Produktpalette, die unseren Kunden ein breites Know-how-Spektrum bietet. Damit wollen wir die Premium-Partnerschaft mit Vertriebspartnern ausbauen und die Beziehung zu institutionellen Kunden weiter vertiefen."

Karl Stäcker, Mitglied der Geschäftsführung der Oddo BHF AM und ehemaliger CEO von Frankfurt-Trust, bestätigt: „Ziel der Fusion ist es, unsere Positionierung als langfristiger Partner unserer Kunden und als Anbieter qualitativ hochwertiger Asset-Management-Dienstleistungen zu stärken.“