US-Notenbank Fed Fünf Argumente für die Zinswende

In einem Monat schauen viele Börsianer wieder gespannt auf Janet Yellen. Foto: Getty Images

In einem Monat schauen viele Börsianer wieder gespannt auf Janet Yellen. Foto: Getty Images

// //

Arbeitslosenquote USA



Quelle: Bureau of Labor Statistics, Fed, Deka Bank

„Es hätte alles so einfach sein können“, schreiben die Analysten des Makro-Research-Teams der Deka Bank in ihrem aktuellen Monatsbericht. „Wenn die amerikanische Notenbank Fed allein auf die US-Wirtschaft geschaut und ihre eigene Einschätzung einer Arbeitslosenquote von 5 Prozent als Vollbeschäftigung ernst genommen hätte, dann hätte sie schon am 17. September erstmals die Leitzinsen angehoben.“

Es kam jedoch anders, denn die Fed befürchtete negative Impulse für die Weltkonjunktur.