Vermittler im digitalen Wandel, Teil 2 Wie Makler mit guten Inhalten auf ihrer Webseite Mehrwerte schaffen

DJane bei einer Google-Party in Berlin: Mit der eigenen Homepage auf die oberen Plätze in der Suchanfrage bei Google zu kommen, ist zwar schön, bringt aber nichts, wenn die Inhalte dann nicht überzeugen. Foto: Getty Images

DJane bei einer Google-Party in Berlin: Mit der eigenen Homepage auf die oberen Plätze in der Suchanfrage bei Google zu kommen, ist zwar schön, bringt aber nichts, wenn die Inhalte dann nicht überzeugen. Foto: Getty Images

// //

Die Besucher Ihrer Seite zu begeistern und ihnen eine perfekt passende Lösung zu bieten, ist viel wichtiger, als in Suchmaschinen wie Google & Co. oben zu stehen. Schließlich bringt Ihnen die beste Suchmaschinen-Position nichts, wenn die Menschen, die Ihr Angebot gefunden haben, keine Antwort auf ihre Frage finden. Diese Seitenbesucher werden Ihre Seite einfach wieder schließen – denn sie haben bei Ihnen schlichtweg nicht das gefunden, wonach sie gesucht haben.

>>Hier geht es zum ersten Teil der Serie

Schreiben Sie also Texte, die Ihre Seitenbesucher begeistern. Formulieren Sie den größten Vorteil Ihres Angebots so knackig, dass er binnen Sekundenbruchteilen verstanden und auch als tatsächlicher Mehrwert wahrgenommen wird. Bereits für wenig Geld kann man Texte zu beliebigen Themen im Internet in Auftrag geben – Sie zahlen meist nur wenige Cent pro Wort. Gerade wenn es aber um die zentralen Botschaften Ihrer Seite oder Ihres Unternehmens geht, sollten Sie hinterfragen, ob Sie sich mit solchen Texten keinen Pyrrhussieg einhandeln: Oft erhält man hier mechanisch und lieblos geschriebene Artikel, in die auf Biegen und Brechen die angegebenen Keywords für die Suchmaschinen-Optimierung hineingeprügelt werden.

Die perfekte Überschrift

Der erste Text auf Ihrer Seite, den ein Besucher liest, ist in der Regel die Überschrift. Zumindest wenn sie so positioniert ist, dass sie ihm direkt ins Auge springt. Nutzen Sie die Überschrift, um Ihren Seitenbesuchern mit den ersten Wörtern, die sie auf Ihrer Seite lesen, das Gefühl zu geben, dass sie bei Ihnen genau richtig sind. Beschränken Sie sich dabei auf sechs bis zehn Wörter – sonst wird es zu kompliziert.

Eine Studie hat gezeigt, dass sich allein durch das Optimieren der Überschrift die Conversion Rate drastisch steigern lässt. Dabei wurden auf einer Werbeseite für Online-Wetten mehrere Varianten gegeneinander getestet. Die ursprüngliche Überschrift „Schwäche für Sportwetten – haben wir auch“ (frei aus dem Englischen übersetzt) wurde einer Variante gegenübergestellt, die den Mehrwert hervorhebt „Mehr Geld mit Sportwetten verdienen – hol dir jetzt kostenlose Wett-Tipps“.