Versicherungen

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg verklagt einen Versicherungsmakler, weil ihm einige Klauseln nicht passen. Das Landgericht Leipzig stimmt dem zu und erklärt zwölf Maklerklauseln für unwirksam. Welche das sind, hat die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte zusammengefasst. [mehr]

„Die Lebensversicherer kalkulieren mit überzogenen Lebenserwartungen und verhindern so eine effiziente Altersvorsorge“, meint Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bunds der Versicherten (BdV). Im Interview mit Pfefferminzia sagt er, was es mit seiner Kritik auf sich hat und spricht über die künftige Rolle des Rentenfaktors. [mehr]

Geselliges Beisammensein unter Kollegen am Abend gehört auf Dienstreisen oft zum guten Ton. Man trifft sich an der Bar, trinkt ein Glas Wein oder Bier zusammen, unterhält sich über die Arbeit. Doch was geschieht bei einem Unfall? Diese Frage klärte das Bundessozialgericht im Fall eines verunglückten Außendienstmitarbeiters einer Versicherung. [mehr]

Wenn ein Arbeitnehmer in die private Krankenversicherung (PKV) wechseln möchte, fragen sich viele Arbeitgeber, welche Pflichten sich daraus für sie ergeben. Rechtsanwältin Maike Ludewig von der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte erklärt in ihrem Gastbeitrag, wie Unternehmen dabei rechtliche Stolpersteine vermeiden können. [mehr]

Knapp die Hälfte der Deutschen würde ein übergreifendes Online-Rentenkonto nutzen, in dem alle zu erwartenden Einkünfte im Alter aufgeführt werden. In einem solchen Konto würden neben den Zahlungen der gesetzlichen Rente auch Betriebsrenten und private Altersvorsorge erfasst. [mehr]

Der Versicherungsverband GDV hat unverbindliche Musterbedingungen für eine Cyber-Versicherung ausgearbeitet. Diese seien speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen mit einem Umsatz bis 50 Millionen Euro und einer Größe bis 250 Mitarbeiter zugeschnitten, berichtet der Verband. Welchen Zweck die unverbindlichen Musterbedingungen haben, erfahren Sie hier. [mehr]

[TOPNEWS]  Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg

Makler darf nicht auch Versicherungsberater sein

Der vertretungsberechtigte Geschäftsführer zweier Versicherungsmakler-Gesellschaften darf nicht auch noch als Versicherungsberater tätig sein. Denn es fehle ihm an der wirtschaftlichen Unabhängigkeit, entschied jetzt das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. [mehr]

Der britische Lebensversicherer Standard Life hat laut eigenen Angaben mit seiner Multi-Asset-Fondsfamilie MyFolio bereits 11 Milliarden Pfund bei britischen Kunden einsammeln können. Nun will das Unternehmen auch die als eher konservativ geltenden deutsche Kunden für diese Art der fondsbasierte Vorsorge gewinnen. Im Rahmen einer Roadshow, die Ende April in München startet, können sich Vermittler über das Konzept informieren. [mehr]