Versicherungen - Seite 5

Versicherungen

[TOPNEWS]  Indexpolicen

Der gezähmte Index

Indexpolicen nehmen zwischen klassischen Lebensversicherungen und Fondspolicen eine Art Sandwich-Position ein. Sie begrenzen Verlustrisiken und lassen Sparer an der Wertentwicklung wichtiger Börsenbarometer teilhaben. Vor dem Abschluss muss man aber genau hinschauen, denn das Produktdesign ist sehr unterschiedlich. [mehr]

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders N-TV und in Kooperation mit dem Rating-Haus Franke und Bornberg 20 private Krankenversicherer untersucht. Leistungen und Service kamen dabei auf den Prüfstand. Wer bei der Studie am besten abschnitt, erfahren Sie hier. [mehr]

[TOPNEWS]  Betriebliche Altersversorgung

IVFP kürt die besten Direktversicherungen

Die Bundesregierung hat mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wichtige Weichen gestellt, damit die betriebliche Altersversorgung attraktiver wird, meint das Institut für Vorsorge und Finanzplanung. Nun seien Vermittler und Verbraucher gefragt, die Veränderungen anzunehmen. Als Entscheidungshilfe hat das IVFP 93 Tarife von 48 Anbietern geprüft und bewertet. [mehr]

Plädoyer für die Provisionsberatung

„Unsere Kunden würden scharenweise davonlaufen“

Die Debatte um eine mögliche Begrenzung der Provisionen in der Lebensversicherung bereitet vielen Maklern Kopfzerbrechen. Klar ist: Um das Image der provisionsbasierten Entlohnung für eine Beratung zum Thema Versicherungen steht es nicht zum Besten. Höchste Zeit für eine Ehrenrettung der Provisionsberatung, findet Versicherungsmakler Klaus Höfler. [mehr]

Die Politik plant, in der privaten Altersvorsorge ein einfaches Standard-Riester-Produkt ins Leben zu rufen. Wäre den Verbrauchern damit geholfen? Nein, findet die Initiative Pro Riester. Dadurch würde die Produktwelt noch komplexer. Sinnvoller sei es, den bestehenden Riester einfach zu verbessern. Welche Stellschrauben die Experten dabei sehen, erfahren Sie hier. [mehr]

„Für die Zukunft bestens gerüstet“, sieht sich die Universa, wie ihr Vorstandsvorsitzender Michael Baulig im Interview erklärt. Wie „Deutschlands älteste private Krankenversicherung“ im 175. Bestehensjahr auch die Bewährungsproben der Zukunft meistern will, erfahren Sie hier. [mehr]

In 10 bis 15 Jahren werden künstliche, intelligente Systeme den klassischen Versicherungsvermittler weitgehend ersetzt haben – so lautet die Kernthese einer aktuellen Studie, die der Softwarehersteller Adcubum zusammen mit den Versicherungsforen Leipzig erstellt hat. Eine persönliche Beratung müsse dann aktiv eingefordert werden, so die Autoren. [mehr]

Die Rating-Agentur Franke und Bornberg hat ihre Untersuchung zur Regulierungspraxis ausgewählter Berufsunfähigkeitsversicherer neu aufgelegt. Das Ergebnis: Der pauschale Vorwurf, die Versicherer würden im Ernstfall doch eh nicht leisten, sei so nicht haltbar. Schwachstellen gibt es aber sehr wohl. Hier kommen die Details. [mehr]

Versicherer sind zunehmend pessimistisch eingestellt, wenn es um die Anlagemöglichkeiten am Kapitalmarkt geht. 50 Prozent stufen die Investmentchancen momentan als nicht allzu rosig ein. 2017 waren es noch 36 Prozent. [mehr]

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen herrscht aktuell noch großer Nachholbedarf in Sachen Datenschutzrecht. Obwohl die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) Ende Mai scharf geschaltet wird, ist jeder zweite Mittelständler noch nicht darauf vorbereite. [mehr]