"Vermutlich liegt das an den schlechten Produkten" BdV-Chef über den miesen Ruf der Versicherungsvertreter

BdV-Chef Axel Kleinlein | © BdV

BdV-Chef Axel Kleinlein Foto: BdV

Der Text der Kolumne „Kleinleins Klartext“ wurde uns freundlicherweise vom BdV zur Verfügung gestellt. 

Liebe Vertriebsvorstände und Vertriebsmanager/-innen in den Versicherungsunternehmen,

ich hoffe, Sie haben sich mittlerweile wieder etwas gefangen. Das was die „dbb-beamtenbund und tarifunion“ aktuell in einer Studie veröffentlicht hat, das war ja schon harter Tobak: Manager/-innen sind die Berufsgruppe, die in den letzten Jahren am stärksten an Ansehen verloren hat, und Versicherungsvertreter/-innen stellen die Berufsgruppe, die am wenigsten Ansehen genießt.

Sie, die Vertriebsvorstände und –manager/-innen der deutschen Versicherungen vereinigen ja irgendwie beide Berufsgruppen. Sie gehören damit zu denjenigen, denen die Gesellschaft besonders wenig Respekt zollt.

Warum sind Sie so ungeliebt? Warum reißen Sie mit Ihrer Unbeliebtheit anscheinend auch Ihre Mitarbeiter, den Versicherungsvertrieb, mit in den Ansehensabgrund?