Volksbank Reutlingen Verbraucherschützer klagen gegen Strafzinsen

Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg | © Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Foto: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Weil die Volksbank Reutlingen in ihrem Preisaushang Strafzinsen für Kleinanleger angekündigt hatte, reichte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Klage gegen das Finanzinstitut ein. Daraufhin habe die Volksbank den Negativzins zwar aus ihrem Preisaushang wieder gestrichen, zitiert die Nachrichtenagentur dpa den Verbraucherschützer Niels Nauhauser. Eine Unterlassungserklärung habe die Bank aber nicht unterzeichnet.

Die Bank gab im Preisaushang bekannt, auf komplette Girokonto-Guthaben 0,5 Prozent Minuszinsen berechnen zu wollen. Getan hat sie das laut Verbraucherschützern aber noch nicht.