Vorstand der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse Herr Unterhuber, wieso erteilen Ihnen Ihre Mitarbeiter solch eine gute Bewertung?

SBK-Vorstand Hans Unterhuber und Müncher Unternehmenszentrale

SBK-Vorstand Hans Unterhuber und Müncher Unternehmenszentrale

DAS INVESTMENT.com: Auf dem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu erreicht die Siemens-Betriebskrankenkasse deutschlandweit das beste Ergebnis, wenn Mitarbeiter das Kriterium Gehalt und Sozialleistungen bei Versicherungsunternehmen beurteilen. Überrascht Sie das?

Hans Unterhuber: Nein, überrascht würde ich nicht sagen. Neben dieser Einschätzung sehen wir aber viel wichtigere Themen. Gute gemeinsame Arbeit entsteht besonders in unserem Dienstleistungsgeschäft, bei dem der persönliche Kontakt entscheidet, nur mit motivierten, engagierten und selbstständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Identifikation mit dem Unternehmen ist dafür das Wichtigste – und die erreicht man nicht primär über ein hohes Gehalt, sondern über gute Arbeitsbedingungen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf beispielsweise ist uns ein wichtiges Anliegen. Flexible Arbeitszeiten, Home Office-Lösungen und verschiedene Teilzeitmodelle machen hier vieles möglich. Aber auch ein gutes Miteinander, Transparenz und eine offene Feedbackkultur tragen extrem dazu bei, dass Mitarbeiter sagen: Ich arbeite gerne bei der SBK.

Würden Sie selbst das Gehalt Ihrer Mitarbeiter als überdurchschnittlich bezeichnen?

Unterhuber: Im Vergleich mit vielen anderen gesetzlichen Krankenkassen ja, aber im Vergleich mit allen Versicherungsunternehmen Deutschlands? Da denke ich, dass wir eher im Mittelfeld liegen.

Werden Ihre Mitarbeiter nach Tarif vergütet?

Unterhuber: Wir orientieren uns am IG Metall-Tarif.

Gewähren Sie Sonderleistungen – und wenn ja, welche?

Unterhuber: Wir gewähren verschiedene Sonderleistungen wie Urlaubsgeld und ein anteiliges 13. Monatsgehalt. Auch gibt es bei langer Betriebszugehörigkeit eine gesonderte Jahreszahlung. Zudem adressieren wir über die Sonderleistungen das Thema Anerkennung. Wir verleihen jedes Jahr einen Unternehmens-Oscar an ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vorschlagen kann dabei jeder jeden in vorgegebenen Kategorien. Die Auswahl erfolgt über eine unabhängige Jury. Im feierlichen Rahmen wird anschließend der Oscar an die Gewinner übergeben und gibt ihnen eine sichtbare Bühne für die Anerkennung im Unternehmen.

Mit welchen Sozialleistungen dürfen Ihre Mitarbeiter rechnen?

Unterhuber: Wir bieten die klassischen Sozialleistungen wie Jobtickets, Kantinenzuschüsse und Co. Besonders investieren wir in die Altersvorsorge unserer Mitarbeiter. Hier bieten wir zwei Säulen: eine rein arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und zusätzlich eine Bezuschussung privater Vorsorgen. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch auf diesem Weg zu unterstützen, haben wir eine Kooperation mit dem pme familienservice geschlossen. Dieser berät bei Fragen rund um die Kinderbetreuung. Abhängig vom Standort bieten wir zudem Notfallkindergärten, Mutter-Kind-Zimmer oder auch Ferienbetreuung.