Wahid Chammas: "Als Querdenker sammle ich Weißweine und Champagner“

Wahid Chammas, Janus Capital

Wahid Chammas, Janus Capital

// //

1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?
Als Kind habe ich meinen Schwestern immer Geld geliehen, wenn sie knapp bei Kasse waren. Natürlich mit Zins: Für 5 verliehene Dollar wollte ich in der nächsten Woche 6 Dollar zurückhaben

2. Wie haben Sie Ihr Studium finanziert?
Meine Eltern haben mich finanziell unterstützt. Nebenbei habe ich noch als Tutor und in den Laboren der Biologie-Fakultät gearbeitet, zum Beispiel an einem Research-Projekt zum Thema Cholera

3. Haben Sie ein berufliches Vorbild?
Jim Rogers, Bill Gross und Warren Buffett – alle drei hinterfragen den Status Quo, sind eher kontrovers und haben keine Angst vor den Konsequenzen ihrer Aussagen

4. Das unsinnigste Börsen-Bonmot, das Ihnen je untergekommen ist?
„Man muss die 70er Jahre wiederbringen, um die 30er Jahre zu verhindern“ – als Rechtfertigung für die Quantative-Easing-Maßnahmen der Fed. Wer so argumentiert, beschwört das gleiche Chaos herauf, das diese Dekade beherrscht hat

5. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?
Zwei Bücher: This Time is Different und Reminiscences of a Stock Operator. Beide setzen viele Dinge in Relation und erinnern daran, dass jeder noch so gute Portfoliomanager auch von seinen Hemmungen, Fähigkeiten und Ängsten begrenzt wird

6. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?
Zum einen spreche ich intensiv mit unseren Analysten- und Risikoteams; zum anderen lese ich viel über historische Ereignisse und darüber, was große Fondsmanager in vergleichbaren Situationen gemacht haben

7. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?
Wenn Kunden mich um Rat fragen – und zwar nicht nur in Investmentdingen

8. Worauf sind Sie stolz?
Wenn ich die Erwartungen eines Kunden übertreffe. Schließlich ist das Geld, das ich verwalte, zum Beispiel zur Finanzierung eines Studiums oder für den Ruhestand eines schwer arbeitenden Menschen gedacht

9. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?
Über den Schnee des vergangenen Winters und wie er den Verkehr in London lahmgelegt hat. Meine Güte ...

10. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?
Allen, die nicht sehen wollen, wie viele Fortschritte schon in den Eu-Peripherieländern gemacht wurden

11. Was sammeln Sie?
Als Querdenker sammele ich gereifte Weißweine und Champagner – auch wenn sich derzeit alle Investoren nur für Rotweine interessieren

12. Das bislang letzte Produkt, das Sie bei Ebay ersteigert haben?
Eine DVD der US-Comedy-Serie The Big Bang Theory

13. Facebook ist ...
... nichts für mich! Ich bin noch nicht mal bei Linked-In, womit ich wohl die Ausnahme unter den Fondsmanagern bin

14. Ihre liebste TV-Serie?
Neben The Big Bang Theory unter anderem Friends – in meinem Privatleben will ich lachen

15. Und wo schalten Sie sofort ab?
Alle Sendungen, in denen es ums Angeln oder Golfen geht