Wegen Untreue zu Haftstrafe verurteilt S&K-Gründer will Urteil anfechten

Die S&K-Firmenzentrale in Frankfurt | © Getty Images

Die S&K-Firmenzentrale in Frankfurt Foto: Getty Images

Das Landgericht Frankfurt hat die beiden Gründer des Frankfurter Immobilienunternehmens S&K, Jonas K. und Stephan S., wegen Untreue zu Haftstrafen von jeweils 8,5 Jahren verurteilt.

Nun geht Jonas K. gegen das Urteil in Revision. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegenüber der Wirtschaftswoche.

Durch die Revision will K. ein milderes Urteil erwirken. Das Urteil gegen seinen Kompagnon Stephan S. ist nach Wirtschaftswoche-Informationen bereits rechtskräftig. Den durch S. und K. verursachten Schaden beziffert das Gericht auf rund 90 Millionen Euro.