Weltweite Studie Jeder zweite Bankkunde nutzt Fintechs

Jeder zweite Bankkunde weltweit nutzt bereits heute Angebote von Fintechs  | © kaboompics.com

Jeder zweite Bankkunde weltweit nutzt bereits heute Angebote von Fintechs Foto: kaboompics.com

ARTIKEL-INHALT 

Die Hälfte aller Bankkunden weltweit nutzt bereits Produkte oder Dienstleistungen mindestens eines Fintech-Unternehmens. Das geht aus dem World Fintech Report (WFTR) des Beratungsunternehmens Capgemini und des Karriereportals Linkedin in Zusammenarbeit mit der European Financial Management & Marketing Association (Efma) hervor.

Fintechs befinden sich demnach im Aufschwung und gewinnen bei jungen, technikaffinen und vermögenden Kunden immer mehr an Bedeutung, so das zentrale Ergebnis des WFTR. Der Grund hierfür ist vor allem das Kundenverhalten in aufstrebenden Märkten. So nehmen mehr als 75 Prozent aller Kunden in China und Indien die Dienstleistungen von Fintech-Unternehmen in Anspruch, dicht gefolgt von Kunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Hongkong.

Quelle: Capgemini Finacial Services Analysis, Capgemini and Linkedin WFTR Voice of the Customer Survey 2016

Die größten Zuwächse konnten Fintechs bei der Vermögensverwaltung erzielen. Hier nutzen 17,4 Prozent (Europa: 16,5 Prozent) aller Kunden ausschließlich die Dienste von Fintechs, während weitere 27,4 Prozent (Europa: 19,5 Prozent) die Fintech-Dienstleistungen zusätzlich zu ihren bisherigen Anbietern in Anspruch nahmen. Da sich viele Fintechs auf Nischen-Services spezialisieren, nutzen viele Kunden (46,2 Prozent) Dienstleistungen von mehr als drei Fintech-Anbietern.

Quelle: Capgemini Finacial Services Analysis, Capgemini and Linkedin WFTR Voice of the Customer Survey 2016